Industrie-, Innovations- und internationale Ökonomie

Die Forschungsgruppe analysiert und prognostiziert die makroökonomische Entwicklung in Österreich und der Weltwirtschaft. Die thematischen Schwerpunkte der Forschungsgruppe liegen in den Bereichen Konjunktur, Wachstum, Preise, Finanzwirtschaft und öffentliche Finanzen.

Die Arbeiten der Forschungsgruppe bilden eine wichtige Grundlage für die zeitnahe und wissenschaftlich fundierte Unterstützung wirtschaftspolitischer Entscheidungen und finden in der Öffentlichkeit große Beachtung. Die von der Forschungsgruppe regelmäßig erstellten kurz-, mittel- und langfristigen Prognosen bündeln die Expertise des gesamten WIFO und bieten ein Forum für den Diskurs über aktuelle wirtschaftspolitische Themen.

Zu den wichtigsten Aufgaben der Forschungsgruppe zählen

  • die laufende Berichterstattung über die Wirtschaftsentwicklung,
  • die Schnellschätzung der vierteljährlichen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung,
  • vierteljährliche Konjunkturprognosen für Österreich und die Weltwirtschaft,
  • mittelfristige Prognosen für Österreich als makroökonomischer Rahmen für die Finanzplanung der öffentlichen Haushalte,
  • langfristige Szenarien für Österreich als Grundlage für die Beurteilung der Nachhaltigkeit der sozialen Sicherungssysteme.

Darüber hinaus erstellt die Forschungsgruppe laufend empirische Studien zu wichtigen wirtschaftspolitischen Themen mit makroökonomischem Fokus für österreichische und internationale Auftraggeber:innen. Dazu zählen auch Analysen im Bereich der öffentlichen Finanzen, häufig mit europäischem Fokus. Als Querschnittsperspektive werden auch Aspekte des nachhaltigen Wachstums jenseits des Bruttoinlandsprodukts sowie der ökologischen Transformation einbezogen.

Die Forschungsgruppe verfügt über eine hohe Kompetenz in der Aufbereitung, Pflege und Präsentation von Wirtschaftsdaten. Das umfassende Datenwissen bildet die Grundlage für die Entwicklung einer Vielzahl von Modellen, die zur Prognose und Wirkungsanalyse wirtschaftspolitischer Maßnahmen eingesetzt werden.

Studie
02.05.2024
Kurzanalyse der Potenziale und Risiken für den Wettbewerb
Fertigstellung: Mai 2024
Projektauftraggeber:in: Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft
WIFO-Konjunkturtest
29.04.2024
Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests vom April 2024
Fertigstellung: April 2024
Projektpartner: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Rechenzentrum
Projektauftraggeber:in: Europäische Kommission
Fachpublikation: WIFO-Konjunkturtest
Studie
22.04.2024
Ökonomische Kurzanalyse
Fertigstellung: April 2024
Projektauftraggeber:in: Telekom Austria Group
WIFO Research Briefs
17.04.2024
Ein neues Sanktionsinstrument der EU zur Abwehr wirtschaftlichen Zwangs durch Drittländer
Fertigstellung: April 2024
Projektauftraggeber:in: Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft
Fachpublikation: WIFO Research Briefs
Projekt
Abgeschlossen: 10.12.2023
Projektauftraggeber:in: Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Makroökonomie und öffentliche Finanzen
Arbeitsmarktökonomie, Einkommen und soziale Sicherheit
Regionalökonomie und räumliche Analyse
Klima-, Umwelt- und Ressourcenökonomie