Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen zur Abfederung hoher Energiekosten (Support Measures for Companies to Cushion High Energy Costs)
WIFO-Monatsberichte, 2022, 95(11), S.747-755
Online seit: 12.12.2022 0:00
 
Der vorliegende Beitrag analysiert Optionen zur Entlastung von Unternehmen angesichts der derzeit hohen Energiepreise. Unterstützungsmaßnahmen sollten auf Unternehmen beschränkt werden, die ihre Kosten nicht weitergeben können, da sie im internationalen Wettbewerb stehen. Ein koordiniertes Vorgehen auf EU-Ebene ist prinzipiell nationalen "Insellösungen" vorzuziehen. Mit dem konkreten Design des Energiekostenzuschusses für Unternehmen hat sich die österreichische Bundesregierung für ein breitflächiges Subventionsregime unter Inkaufnahme entsprechend hoher Mitnahmeeffekte und gegen eine zielgerichtete Unterstützung entschieden. Ein allgemeiner Verlustrücktrag kombiniert mit Liquiditätshilfen (Haftungen und Garantien) wäre ökonomisch effizienter und ökologisch nachhaltiger gewesen.
JEL-Codes:H23, H25, Q48
Keywords:Energiekosten, Subventionen, Unternehmen, Energiekrise, Verlustrücktrag, Kurzarbeit, Liquiditätshilfen
Forschungsbereich:Makroökonomie und öffentliche Finanzen – Arbeitsmarktökonomie, Einkommen und soziale Sicherheit – Industrie-, Innovations- und internationale Ökonomie – Klima-, Umwelt- und Ressourcenökonomie
Sprache:Deutsch

Support Measures for Companies to Cushion High Energy Costs
This paper analyses options for relieving companies with regard to the current high energy prices. Support measures should be limited to companies that cannot pass on their costs due to international competition. A coordinated approach at EU level would in principle be preferable to individual national solutions. With the specific design of the energy cost subsidy for companies, the Austrian federal government has opted for a broad subsidy regime with high deadweight losses, instead of targeted support. A general loss carryback combined with liquidity support (guarantees) would have been economically more efficient and ecologically more sustainable.