Workshop "Nachhaltigkeit, Arbeit und Wachstum"

21.01.2021

Call for Papers – Einreichfrist: 29. Jänner 2021

Am 5. März 2021 lädt das WIFO im Rahmen der Themenplattform "Nachhaltigkeit und Inklusivität" einen Workshop zu dem Sustainable Development Goal "Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum" (SDG8). Working Papers zu allen Themen, die im Zusammenhang mit SDG8 stehen, können bis  29. Jänner 2021 eingereicht werden.

Besonders willkommen sind Papers zu den folgenden Forschungsfragen:

  • Welche alternativen Unterziele oder Indikatoren wären erforderlich, um den Fortschritt zum SDG8 im weiteren Sinne zu messen?
  • Spiegeln die Unterziele im Zusammenhang mit SDG8 die großen Herausforderungen (wie die Klimakrise) und Megatrends (wie die Digitalisierung) von heute angemessen wider?
  • Welche gendersensitiven Indikatoren und Methoden könnten entwickelt werden?
  • Was sind geeignete Methoden, um den Fortschritt im Hinblick auf die nachhaltige Entwicklung des SDG8 zu messen?
  • Was sind Trade-offs und Synergien zwischen SDG8 und anderen SDGs und wie könnten diese Trade-offs überwunden werden?
  • Was sind die Auswirkungen der COVID-19-Krise auf das SDG8 im Allgemeinen und im Besonderen auf die Vollbeschäftigung?

Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Veranstaltung

Workshops, Konferenzen und andere Veranstaltungen, 5.3.2021
Online-Veranstaltung
Veranstalter: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Online seit: 10.12.2020 0:00
WIFO's Thematic Platform Sustainability and Inclusiveness" is organising an online workshop on SDG 8 "Decent work and economic growth". The United Nation's "Sustainable Development Goals" (SDGs) encompass economic, ecological and social aspects of sustainable and inclusive development and describe central global challenges for Austria and the EU, such as reducing inequality, mitigating climate change or creating appropriate working conditions. Among the 17 SDGs, SDG 8 focuses on full employment, decent work for all and economic growth. Emerging structural changes are accelerating in the COVID-19 crisis and increasing recognition of the global climate crisis is intensifying the questions of sustainable labour markets as well as of sustainable and inclusive economic structures. The conference topic is set on the background of the actual situation facing disruptions and challenges. In this respect, issues and effects on inequality both among the society and countries should be discussed. Another relevant aspect relates to measurement and monitoring instruments.
Rückfragen an

Mag. Katharina Köberl-Schmid, MSc

Forschungsbereiche: Umwelt, Landwirtschaft und Energie