Konjunktur-Workshop: Österreichisch-schweizerischer Austausch

14.05.2018

ExpertInnen des WIFO und des Schweizer Staatssekretariats für Wirtschaft diskutierten über Methoden zur Quartalsrechnung und zur Prognoseerstellung.

Bei einem Workshop arbeiteten eine vierköpfige Abordnung der Direktion für Wirtschaftspolitik am Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und WIFO-ForscherInnen zu Modellen für Kurz- und Mittelfristprognosen.
Ziel des Treffens war ein inhaltlicher und methodischer Austausch zwischen den beiden Instituten rund um aktuelle Fragen zur Erstellung der Quartalsrechnung und von Konjunkturprognosen. So wurden Modelle für Kurz- und Mittelfristprognosen sowie für Nowcasts dargestellt und diskutiert. Auch über Prognoseunsicherheiten und deren Darstellung tauschten sich die WissenschafterInnen aus. Erörtert wurden zudem die Themenfelder Schnellschätzung und Quartalsrechnung sowie deren Anwendung in beiden Ländern.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Die Teams von WIFO und SECO beim gemeinsamen Workshop. (Foto: WIFO)
Die Teams von WIFO und SECO beim gemeinsamen Workshop. (Foto: WIFO)