Archiv der WIFO-Newsletter

WIFO Newsletter

WIFO-Newsletter 23.04.2020
View this email in your browser
Newsletter 23.04.2020

 
WIFO erwartet für 2020 einen Rückgang des BIP um 5¼% - bei pessimistischerem Szenario um 7½%

Wirtschaftliche Entwicklung im Zeichen der COVID-19-Krise


Als Folge der COVID-19-Pandemie bzw. der Maßnahmen zu deren Eindämmung, wurde die internationale und auch österreichische Wirtschaft im März dieses Jahres in einen markanten Abschwung gestoßen. Im II. Quartal wird mit einer globalen Rezession in noch nie dagewesener Größe und Synchronität gerechnet. Das WIFO erwartet daher für 2020 in Österreich einen Rückgang der Wirtschaftsleistung und der Beschäftigung um 5¼% bzw. 1¾% und einen Anstieg der Arbeitslosenquote auf 8¾%. Mehr
Neuer WIFO Research Brief von Julia Bock-Schappelwein, Ulrike Famira-Mühlberger und Christine Mayrhuber

COVID-19: Ökonomische Effekte auf Frauen


Die COVID-19-Pandemie bewirkt auf dem Arbeitsmarkt Beschäftigungseinbußen wie zuletzt vor rund 70 Jahren und einen massiven Anstieg der Arbeitslosigkeit. Der Beschäftigungsrückgang der Frauen fällt zwar geringer aus als jener der Männer, konzentriert sich aber auf für die Frauenbeschäftigung bedeutende Wirtschaftsbereiche. Mehr
WIFO Research Brief von Julia Bock-Schappelwein, Ulrike Huemer und Walter Hyll

COVID-19-Pandemie: Höchste Beschäftigungseinbußen in Österreich seit fast 70 Jahren


Die Maßnahmen der Bundesregierung zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie haben dramatische Folgen für den Arbeitsmarkt. Im März 2020 sank die unselbständige Beschäftigung im Vergleich zum Vorjahresmonat um 186.974 auf 3,589.401 (–5,0%). Dieser Beschäftigungsrückgang ist laut einem neuen WIFO Research Brief der höchste Rückgang seit 1952/53. Mehr
WIFO Research Brief von Angela Köppl, Stefan Schleicher, Margit Schratzenstaller und Karl Steininger

COVID-19, Klimawandel und Konjunkturpakete


In einem soeben veröffentlichten und in Kooperation mit dem Wegener Center (Universität Graz) entstandenen WIFO Research Brief stellen Angela Köppl, Stefan Schleicher, Margit Schratzenstaller und Karl Steininger klimapolitische Handlungsoptionen während und nach der Corona-Krise dar. Mehr
Eine laufend aktualisierte Sammlung

WIFO-Newsberichte zur Corona-Krise


Die Ökonominnen und Ökonomen des WIFO verfolgen auch in der Corona-Krise das Ziel, zur Lösung sozioökonomischer Herausforderungen beizutragen und sachliche Grundlagen für Entscheidungen in Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen. Mehr
Ergebnisse einer WIFO-Machbarkeitsanalyse veröffentlicht

Der ökonomische Nutzen von Gender Budgeting in Wien


In einer neuen WIFO-Studie im Auftrag der Abteilung Wirtschaft, Arbeit und Statistik (MA 23) der Stadt Wien beschäftigten sich Julia Bachtrögler, Julia Bock-Schappelwein, Peter Huber, Christine Mayrhuber, Mark Sommer und Gerhard Streicher sowie Paul Eckerstorfer (Budgetdienst) mit Herangehensweisen zur quantitativen Schätzung der Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte von Gender-Budgeting-Maßnahmen in Wien. Mehr
Neue Publikationsreihe des Österreichischen Institutes für Wirtschaftsforschung

Startschuss für WIFO Research Briefs


Um aktuelle Forschungsergebnisse noch unmittelbarer in gesellschaftlichen Diskursen und Prozessen zu verankern, startet das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung mit den WIFO Research Briefs ab April 2020 eine neue Publikationsreihe. Mehr

Veranstaltungen


5.6.2020
17th Euroframe Conference on Economic Policy Issues in the European Union. Climate Change: Economic Implications, Tools and Challenges for Policy-Makers in Europe – postponed until further notice

12.6.2020
89th Euroconstruct Conference: European Construction Market Forecasts to 2022

26.6.2020 10:30
Präsentation der WIFO-Konjunkturprognose vom Juni 2020

9.10.2020 10:30
Präsentation der WIFO-Konjunkturprognose vom Oktober 2020

8.12.2020 10:30
Präsentation der WIFO-Konjunkturprognose vom Dezember 2020

Publikationen

22.04.20
COVID-19: Ökonomische Effekte auf Frauen
WIFO Research Briefs

17.04.20
COVID-19-Pandemie: Höchste Beschäftigungseinbußen in Österreich seit fast 70 Jahren
WIFO Research Briefs

12.04.20
Labour Markets in a Post-Keynesian Growth Model. The Effects of Endogenous Productivity Growth and Working Time Reduction
WIFO Working Papers

11.04.20
COVID-19, Klimawandel und Konjunkturpakete
WIFO Research Briefs

09.04.20
Regionale Unterschiede der ökonomischen Betroffenheit von der aktuellen COVID-19-Krise in Österreich. Ein Strukturansatz auf Ebene der Bundesländer
WIFO Working Papers

02.04.20
Kurzanalyse zur relativen Betroffenheit der Wiener Wirtschaft von der aktuellen COVID-19-Krise
Monographien

02.04.20
Ein Modell für einen strukturierten vertikalen Finanzausgleich in Österreich
Monographien

30.03.20
Die Corona-Pandemie erfasst die österreichische Wirtschaft. Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests vom März 2020
WIFO-Konjunkturtest

26.03.20
WIFO-Konjunkturszenario: Scharfer, aber im besten Fall kurzer Einbruch der Konjunktur infolge der Coronavirus-Pandemie
Monographien

25.03.20
A WTO-compatible Border Tax Adjustment for the ETS to Finance the EU Budget
WIFO Working Papers

WIFO | Arsenal, Objekt 20 Wien 1030 Austria | +43 1 798 26 01-0
WIFO | Arsenal, Objekt 20, 1030 Wien, Österreich | +43 1 798 26 01-0
Twitter
Facebook
LinkedIn
Abmelden von <<Email Address>> von diesem Newsletter.
Abmelden
Abmelden von <<Email Address>> von diesem Newsletter.
Datenschutzerklärung