Personensuche (1 Treffer)Erweiterte Suche

Mag. Marian Fink

Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsbereiche: Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit
  • Marian Fink arbeitet seit 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich "Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit" des WIFO. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der empirischen Analyse der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, der Einkommensverteilung sowie der Umverteilungsrolle des Staates. Darunter beschäftigt er sich etwa mit dem Zusammenhang zwischen der Ausgestaltung des Arbeitslosenversicherungssystems und seiner Wirkung auf Verweildauer und Wiedereinstieg sowie der Verteilungswirkung von wirtschafts- und steuerpolitischen Maßnahmen. Im Rahmen des Mikrosimulationsteams ist er darüber hinaus an der Entwicklung und Anwendung von statischen und dynamischen Mikrosimulationsmodellen beteiligt. Seine Projekte umfassen wissenschaftliche Studien und Evaluierungen auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene. So untersuchte er z.B. im Rahmen des Projekts FairTax (finanziert aus Mitteln des EU-Forschungsrahmenprogrammes Horizon 2020) mittels Mikrosimulation geschlechtsspezifische Wirkungen der Änderungen von Steuerbemessungsgrundlage, Steuersätzen und Steuereinheiten in ausgewählten EU-Ländern. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien (Magister) arbeitete er vor seiner Tätigkeit am WIFO im Rahmen des Nationalen Forschungsnetzwerkes The Austrian Center for Labor Economics and the Analysis of the Welfare State am Institut für höhere Studien (IHS), der Universität Wien und der Universität Linz, wo er derzeit das PhD-Programm in Economics absolviert.
Forschungsthemen
  • Dynamische Mikrosimulation langfristiger soziodemographischer Entwicklungen
  • Evaluierung von Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
  • Modellbau und Mikrosimulation wirtschaftspolitischer Maßnahmen
  • Verteilungseffekte wirtschaftspolitischer Maßnahmen