Personensuche (1 Treffer)Erweiterte Suche

Univ.-Prof. Mag. Dr. Michael Pfaffermayr

Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Forschungsbereiche: Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
  • Michael Pfaffermayr war von ... bis 2006 und ist wieder seit 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich "Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb" des WIFO. Zwischen 2006 und 2010 war er dem WIFO als Konsulent verbunden. Er ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck. Seine Forschungsinteressen umfassen internationale Ökonomie, Regionalökonomie, empirische Industrieorganisation und angewandte Ökonometrie. Er studierte an den Universitäten Wien und Linz und promovierte in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Linz. Michael Pfaffermayr arbeitete und veröffentlichte ausführlich im Bereich der internationalen Wirtschaft und Regionalökonomie zu Themen wie internationaler Handel und Handelspolitik, ausländische Direktinvestitionen und regionales Wachstum. Er hat auch Arbeiten in den Bereichen Raumökonometrie und Panelökonometrie veröffentlicht. Derzeit arbeitet er an einem Projekt zur empirischen Bewertung der potentiellen Handels- und Wohlfahrtseffekte des Brexit für das verarbeitende Gewerbe im Vereinigten Königreich und in der EU sowie an der Schätzung von Strukturgravitationsmodellen.
  • Lebenslauf: deutsch englisch