Instrumente der Existenzsicherung in Weiterbildungsphasen in Österreich (Instruments of Financial Support While Pursuing Further Education in Austria)
WIFO-Monatsberichte, 2017, 90(5), S.393-402
Online seit: 29.05.2017 0:00
 
Der Strukturwandel und die zunehmende Bedeutung von Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt erfordern ein leistungsfähiges System der Aus- und Weiterbildung für Erwachsene. Die wesentlichen Instrumente zur Existenzsicherung in Weiterbildungsphasen in Österreich – Bildungskarenz, Bildungsteilzeit, Fachkräftestipendium und Selbsterhalterstipendium – bieten, wie die Analyse zeigt, jenen, die insbesondere vom Strukturwandel und der Digitalisierung der Arbeitswelt betroffen sind, nur unzureichende Unterstützung. Es bedarf daher einer Anpassung der vorhandenen Instrumente der existenzgesicherten Weiterbildung, die insbesondere auf Personen mit geringen und mittleren Qualifikationen fokussiert.
JEL-Codes:I22, I28
Keywords:Existenzsicherung während der Aus- und Weiterbildung, Life long learning
Forschungsbereich:Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit
Sprache:Deutsch

Instruments of Financial Support While Pursuing Further Education in Austria
Structural change and an ever greater prevalence of digitalisation in the labour market call for an effective system of (further) education and training for adults. As the analysis shows, the key tools to help people in further education and training to finance their everyday needs – i.e., educational leave, part-time educational leave, skilled workers' grant and the grant for students who have supported themselves for at least four years before starting their studies – offer insufficient support to those most particularly affected by structural change and the digitalisation of the working world. It is thus necessary to adapt such tools and focus them at low- to medium-skilled individuals.