Deutliche Erholung der Investitionen der Sachgütererzeugung von der COVID-19-Krise. Ergebnisse des WIFO-Investitionstests vom Frühjahr 2021 (Significant Recovery of Investment in Manufacturing from the COVID-19 Crisis. Results of the WIFO Spring 2021 Investment Survey)
WIFO-Monatsberichte, 2021, 94(7), S.503-512
Online seit: 02.08.2021 0:00
 
Nach dem Einbruch infolge der COVID-19-Pandemie dürfte sich die heimische Investitionstätigkeit 2021 kräftig erholen. Eine Hochschätzung anhand der Angaben der im WIFO-Investitionstest erfassten Unternehmen ergibt für 2021 in der Sachgütererzeugung insgesamt einen Anstieg der Investitionen um 22,0% gegenüber dem Vorjahr (real). Insbesondere große Unternehmen planen eine Ausweitung ihrer Investitionen, während kleine und mittelgroße Betriebe diese nur leicht steigern wollen. Vor allem die Hersteller von Industriegütern sowie lang- und kurzlebigen Konsumgütern werden ihre Investitionen erhöhen, in der Kraftfahrzeugbranche werden sie dagegen nur geringfügig höher ausfallen als 2020. Für Österreichs Gesamtwirtschaft rechnet das WIFO 2021 mit einem realen Anstieg der Bruttoanlageinvestitionen um 6,9%.
JEL-Codes:D92, D22
Keywords:Investitionen, Prognose, Sachgütererzeugung, Covid-19
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

Significant Recovery of Investment in Manufacturing from the COVID-19 Crisis. Results of the WIFO Spring 2021 Investment Survey
After the slump during the COVID-19 crisis, domestic investment activity recovers strongly in 2021. An estimate based on firm-level data from the WIFO Investment Survey shows an increase of real investment in 2021 in the manufacturing sector by 22.0 percent. Large companies in particular plan to expand their investments, while small and medium-sized companies will increase their investment plans to a lesser extent. Especially manufacturers of investment goods and durable and non-durable consumer goods will increase their investments. Investments in the manufacture of motor vehicles, trailers and semi-trailers are only slightly increasing. For Austria's total economy, WIFO expects gross fixed capital formation to increase by 6.9 percent in real terms in 2021.