WIFO-Monatsberichte

Die WIFO-Monatsberichte veröffentlichen Forschungsergebnisse des WIFO und Beiträge zur nationalen und internationalen Wirtschaftsentwicklung auf der Grundlage wissenschaftlich fundierter Analysen. Darüber hinaus werden in den WIFO-Monatsberichten Kennzahlen zur internationalen und österreichischen Wirtschaftslage veröffentlicht.

Editorial Board
Jesús Crespo Cuaresma (Wirtschaftsuniversität Wien)
Claudia Kemfert (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)
Philipp Schmidt-Dengler (Universität Wien)
Jens Südekum (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)
Andrea Weber (Central European University)

Seit 1927 im Volltext online – Jahresabonnement 270 €, Einzelheft 27,5 €

Abonnementbestellung

Autoreninformationen

Suche nach ArtikelnErweiterte Suche

Detailansicht

Klaus Friesenbichler, Tim Slickers (WIFO), Arash Robubi (KMU Forschung)
Kräftige Erholung der Ertragskraft der österreichischen Sachgütererzeugung 2021 (Strong Recovery of Earnings Power in Austrian Manufacturing in 2021)
WIFO-Monatsberichte, 2022, 95(8), S.517-527
Online seit: 29.08.2022 0:00
 
Im Jahresdurchschnitt 2020 lag die Cash-Flow-Umsatz-Relation in der österreichischen Sachgütererzeugung mit 9,1% noch deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt von 9,5%. Gemäß ökonometrischen Schätzungen des WIFO stieg sie 2021 auf 10,2%. Der Anstieg der Cash-Flow-Quote spiegelt die Erholung von der COVID-19-Krise wider. Für das Jahr 2022 zeigen vorläufige Schätzungen einen Rückgang der Ertragskraft.
JEL-Codes:L22, L25, M21
Keywords:Cash-Flow, Eigenkapital, Ertragskraft, Österreich, COVID-19
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

Strong Recovery of Earnings Power in Austrian Manufacturing in 2021
At 9.1 percent, the cash-flow-to-sales ratio in Austrian manufacturing in 2020 was well below the long-term average of 9.5 percent. According to WIFO's econometric estimations, the cash-flow ratio rose to 10.2 percent in 2021. The increase reflects the recovery from the COVID-19 crisis. Preliminary results for 2022 show a decrease of the earnings power.

Ihre Ansprechpersonen

 

apl. Prof. Dr. Hans Pitlik

Funktion: Ökonom (Senior Economist), Chefredaktion WIFO-Monatsberichte und WIFO Reports on Austria

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung