Suche nach aktuellen ProjektenErweiterte Suche

Detailansicht

Michael Klien (Projektleitung)
Erstellung eines strategischen Konzepts zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen in der Vergabe öffentlicher Aufträge (Development of a Strategic Concept to Improve the Framework Conditions for Small and Medium-sized Enterprises in Public Procurement)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Auftraggeber: Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Die Studie untersucht die Situation von kleinen und mittleren Unternehmen bei öffentlichen Ausschreibungen. Auf Basis mehrerer verknüpfter Datenquellen wird zunächst der Status quo beleuchtet, d. h. wieweit Kleinbetriebe in der Vergabe öffentlicher Aufträge zum Zug kommen. Anschließend werden die Erfolgsfaktoren kleiner und mittlerer Unternehmen bei öffentlichen Ausschreibungen analysiert. Neben einem Survey der internationalen Literatur stützt sich dieser Teil maßgeblich auf qualitative Interviews mit Stakeholdern und quantitative Auswertungen von Vergabedaten. Darauf aufbauend werden abschließend Maßnahmen erarbeitet, welche die Situation von kleinen und mittleren Unternehmen in der Vergabe öffentlicher Aufträge verbessern können.
Forschungsbereich:Strukturwandel und Regionalentwicklung – Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

Development of a Strategic Concept to Improve the Framework Conditions for Small and Medium-sized Enterprises in Public Procurement
The study examines the situation of small and medium-sized enterprises (SMEs) in public tenders. On the basis of several linked data sources, the status quo, i.e. the extent to which SMEs are involved in public contracts, is presented first. Subsequently, it is analysed which factors contribute to the success of SMEs in public tenders. In addition to a survey of the international literature, this part is mainly based on qualitative interviews with stakeholders and quantitative evaluations of award data. Based on this, the final part of the project develops measures which can improve the situation of SMEs in public procurement.