WIFO-Studie zum Kfz-Sektor in Steyr: Die Bedeutung für Arbeitsplätze und die Zukunft der regionalen Wirtschaft
Pressekonferenzen, 19.04.2021
Veranstalter: – Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien – Kammer für Arbeiter und Angestellte für Oberösterreich
Auftraggeber: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
Der Kfz-Bereich ist für den Bezirk Steyr und die angrenzenden Regionen von besonderer Bedeutung. Ebendiese Bedeutung für Standortraum und Regionalwirtschaft soll durch das vorliegende Projekt dargestellt werden, wobei sowohl die direkten als auch die indirekten Verflechtungen – also die regionalen Muster der Vorleistungsbeziehungen – betrachtet werden. Zusätzlich wird versucht, auch die induzierten Effekte auf die Einkommen bzw. den privaten Konsum in die Analyse einzubeziehen. Damit soll abgeschätzt werden, wie sich potentielle Änderungen in der Kfz-Produktion auf den regionalen Arbeitsmarkt auswirken könnten. Die Analyse soll damit auch Grundlagen für mögliche zukünftige wirtschaftspolitische Überlegungen schaffen.
JEL-Codes:C67, R12, L62
Keywords:Kfz Steyr, regionaler Impact
Forschungsbereich:Strukturwandel und Regionalentwicklung
Sprache:Deutsch