WIFO Working Papers

Diskussionspapiere von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Konsulenten und Gästen des WIFO – Seit 2006 ausschließlich online verfügbar – Download kostenlos

Die WIFO Working Papers beruhen nicht notwendigerweise auf einer abgestimmten Position des WIFO. Die Autorinnen und Autoren wurden über die Richtlinien der Österreichischen Agentur für wissenschaftliche Integrität (ÖAWI) zur Guten Wissenschaftlichen Praxis informiert, insbesondere bezüglich der Dokumentation aller Elemente, die für eine Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse notwendig sind.

Fragen richten Sie bitte an die jeweiligen Autorinnen und Autoren!

SucheErweiterte Suche

Detailansicht

Das dynamische Mikrosimulationsmodell microDEMS zur Analyse der ökonomischen Integration von Immigrantinnen und Immigranten in Österreich (The Dynamic Microsimulation Model microDEMS to Analyse the Economic Integration of Immigrants in Austria)
WIFO Working Papers, 2020, (607), 18 Seiten
Online seit: 08.09.2020 0:00
Dieses Papier beschreibt den Aufbau und die Funktionsweise des dynamischen Mikrosimulationsmodells microDEMS zur Analyse der ökonomischen Integration von Immigranten und Immigrantinnen in Österreich. Dynamische Mikrosimulation bezeichnet die Simulation einer Bevölkerung, repräsentiert durch eine große Zahl von Individuen, über die Zeit. Simuliert werden neben demographischen Charakteristika wie Alter, Geschlecht und Herkunft verschiedene Aspekte individueller Lebensläufe wie Bildungs- und Erwerbskarrieren. microDEMS (Demographic Change, Employment and Social Security) ist ein am WIFO entwickeltes modulares dynamisches Mikrosimulationsmodell, welches für einen breiten Einsatzbereich in der österreichischen Wirtschaftsforschung konzipiert ist. Der Schwerpunkt dieses Papiers liegt in der Beschreibung jener Module, welche speziell zur Analyse der ökonomischen Integration von Immigrantinnen und Immigranten entwickelt wurden. microDEMS unterstützt die Erstellung von Szenarien zur Immigration nach Herkunft und Typ. Der individuelle (und elterliche) Immigrationshintergrund beeinflusst zahlreiche modellierte Verhalten wie Ausbildungskarrieren, Arbeitsmarktbeteiligung und Emigration. Das Modell erlaubt die Analyse der langfristigen Effekte alternativer Szenarien der Bildungs- und Erwerbsintegration von Immigrantinnen und Immigranten auf die soziodemographische Struktur der in Österreich lebenden Bevölkerung.
JEL-Codes:J15, J61, J62, I21, C53
Keywords:Microsimulation, Immigration, Bildung, Erwerb
Forschungsbereich:Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit
Sprache:Deutsch

The Dynamic Microsimulation Model microDEMS to Analyse the Economic Integration of Immigrants in Austria
This paper describes the structure and functionality of the dynamic microsimulation model microDEMS for analysing the economic integration of immigrants in Austria. Dynamic microsimulation refers to the simulation of a population, represented by a large number of individuals, over time. In addition to demographic characteristics such as age, gender and origin, various aspects of individual life courses such as educational and employment careers are simulated. microDEMS (Demographic Change, Employment and Social Security) is a modular dynamic microsimulation model developed by WIFO and designed for a broad range of applications in Austrian economic research. The main focus of this paper is the description of those modules that have been specifically developed to analyse the economic integration of immigrants. microDEMS supports the creation of scenarios for immigration by origin and type. The individual (and parental) immigration background influences numerous modelled behaviours such as educational careers, labour market participation and emigration. The model allows to analyse the long-term effects of alternative scenarios of educational and employment integration of immigrants on the socio-demographic structure of the population living in Austria.