Suche nach PublikationenErweiterte Suche

Detailansicht

Economic Recovery Strengthening. Business Cycle Report of November 2013
Austrian Economic Quarterly, 2013, 18(4), S.211-217
Online seit: 30.01.2014 0:00
In Austria, prospects for a pick-up in economic activity are firming. WIFO's latest Business Cycle Survey as well as the most recent expansion of production point to a gradual recovery of industrial activity. WIFO's Leading Indicator also improved for the third time. Leading indicators for the euro area and the EU as a whole also signal a continuation of the upward trend.
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Englisch

Verwandte Einträge

WIFO-Monatsberichte, 2013(11), S.847-854
Online seit: 28.11.2013 0:00
Nach einer Stagnation der österreichischen Wirtschaft im 1. Halbjahr 2013 festigte sich die Aussicht auf eine etwas günstigere Konjunkturlage zuletzt. Die exportgetragene Sachgütererzeugung erholt sich langsam, der Produktionsindex stieg sowohl im Juli als auch im August leicht. Die aktuellen Vorlaufindikatoren und Umfragewerte zogen im Oktober erneut an, wenngleich die Unternehmen Rückschläge in den nächsten Monaten nicht ausschließen. Nach der rückläufigen Tendenz im 1. Halbjahr 2013 dürften die Einzelhandelsumsätze im III. Quartal wieder gewachsen sein. Die Konjunkturschwäche belastet weiterhin den Arbeitsmarkt, bei steigender Beschäftigung nahm die Zahl der Arbeitslosen neuerlich zu.

Ihre Ansprechpersonen

 

Dr. Michael Böheim

Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Schriftleiter WIFO-Monatsberichte und WIFO Bulletin

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Mag. Ilse Schulz

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung