WIFO-Monatsberichte

Wegen der behördlichen Maßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie können die WIFO-Monatsberichte derzeit nicht gedruckt und versendet werden. Die Produktion der Printversion wird erst nach einer Entspannung der aktuellen Situation wiederaufgenommen. Die inzwischen publizierten Hefte werden dann ehestmöglich zugestellt. Diese Einschränkung hat keine Auswirkungen auf die Abrufbarkeit des digitalen Angebotes.

 


 

Aktuelle Konjunkturberichte für Österreich und die großen OECD-Länder – Vierteljährliche Konjunkturprognose des WIFO – Rund 70 Artikel pro Jahr mit Hintergrundinformationen in Tabellen, Graphiken und englischer Zusammenfassung – Monatlich ausführlicher Tabellensatz mit rund 300 makroökonomischen Indikatoren

Seit 1927 im Volltext online (Zugriff für Förderer und Mitglieder des WIFO kostenlos) – Jahresabonnement 270 €, Einzelheft 27,5 €, einzelne Artikel im Download 16 €

Abonnementbestellung

Autoreninformationen

Suche nach ArtikelnErweiterte Suche

Detailansicht

Österreichs Wirtschaftspolitik an der Jahreswende. Rückblick und Herausforderungen in der Zukunft (Austria's economic policy at the turn of the year. Review and challenges in the future)
WIFO-Monatsberichte, 2020, 93(1), S.5-18
Online seit: 27.01.2020 0:00
 
Die österreichische Wirtschaftspolitik steht vor großen Herausforderungen. Durch das Fehlen einer mit Parlamentsmehrheit ausgestatteten Regierung kam es zwischen Ende Mai 2019 und Jahresanfang 2020 zu einer Zwangspause in der politischen Arbeit, die Reformen weiter in die Zukunft verschob. Ziel dieses Artikels ist es, ausgehend von einem Rückblick auf die zentralen Themen des vergangenen Jahres die Herausforderungen für die künftige Wirtschaftspolitik im Überblick darzustellen. Anders als in den üblichen Beiträgen in den WIFO-Monatsberichten wird ein primär qualitativer Zugang gewählt die quantitative empirische Evidenz wird in die Referenzen verwiesen.
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

Austria's economic policy at the turn of the year. Review and challenges in the future
Austria's economic policy faces major challenges. The lack of a government with a majority in parliament between the end of May 2019 and the beginning of 2020 led to a forced pause in political work, which further postponed reforms into the future. The aim of this article is to present an overview of the challenges for future economic policy, starting with a review of the central issues of the past year. In contrast to the usual contributions in the WIFO-Monatsberichte (monthly reports), a primarily qualitative approach is chosen – the quantitative empirical evidence is referred to the references.

Ihre Ansprechpersonen

 

Mag. Dr. Andreas Reinstaller

Funktion: Ökonom (Senior Economist), Schriftleiter WIFO-Monatsberichte und WIFO Bulletin

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Mag. Ilse Schulz

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung