Konjunkturreport Einzelhandel (Retail Business Cycle Report)
Studien, Juli 2023, 21 Seiten
Auftraggeber: Handelsverband Österreich
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Online seit: 31.07.2023 0:00
 
Der Konjunkturreport Einzelhandel stellt einmal pro Quartal wesentliche Konjunkturinformationen für den Einzelhandel bzw. Handel insgesamt zusammen. Eine laufende Konjunkturbeobachtung und -berichterstattung ist von hoher Relevanz, um den Handelsbetrieben sowie der interessierten Öffentlichkeit aktuelle Daten und Analysen liefern zu können. Der aktuelle Bericht zeigt, dass sich die Abkühlung der internationalen und heimischen Konjunktur auch im Einzelhandel widerspiegelt. Im April und Mai 2023 fiel der Geschäftsgang merklich gedämpft aus. Vor allem im Nichtnahrungsmittelbereich war die Umsatzentwicklung schwach. Auch Stimmungsindikatoren der Einzelhandelsunternehmen verschlechterten sich zuletzt. Die weiterhin hohen Preissteigerungen belasteten den privaten Konsum. Vorlaufindikatoren zeigen trotz leichter Verbesserung eine eher skeptische Stimmung unter den Konsument:innen.
Forschungsbereich:Makroökonomie und öffentliche Finanzen
Sprache:Deutsch

Retail Business Cycle Report
Once a quarter, the Retail Business Cycle Report compiles key economic information for the retail trade and trade as a whole. Ongoing economic monitoring and reporting is highly relevant to provide retailers and the interested public with up-to-date data and analyses. The current report shows that the cooling of the international and domestic economy is also reflected in the retail trade sector. Business was noticeably subdued in April and May 2023. Sales were particularly weak in the non-food sector. Sentiment indicators for retailers also deteriorated recently. Continuing high price increases weighed on private consumption. Despite a slight improvement, leading indicators show a rather sceptical mood among consumers.