Subventionen und Steuern mit Umweltrelevanz in den Bereichen Energie und Verkehr (Environmentally Related Subsidies and Taxes in Energy and Transport)
Monographien, Februar 2016, 99 Seiten
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Mit finanzieller Unterstützung von: Klima- und Energiefonds
 
Die Untersuchung von Subventionen mit potentiell negativen Umwelteffekten in Österreich konzentriert sich ausgehend von einer Literaturstudie auf direkte Subventionen bzw. steuerliche Maßnahmen in den Bereichen Energieerzeugung, Energienutzung und Verkehr. Der Bereich Wohnen wird aufgrund seiner Wechselwirkungen mit der Energienutzung und dem Verkehr mit einbezogen.
Forschungsbereich:Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Sprache:Deutsch

Environmentally Related Subsidies and Taxes in Energy and Transport
The project assesses which subsidies are in place in Austria that are potentially harmful for the environment. Starting from a literature review of international studies on the subject the focus of the analysis is put on direct subsidies and preferential tax treatments (indirect subsidies) in the areas energy generation and use as well as transport. The area "housing" is included in the analysis given its direct interlinkages with energy use and transport.

Verwandte Einträge

Pressekonferenz zur Präsentation der Studie "Subventionen und Steuern mit Umweltrelevanz in den Bereichen Energie und Verkehr" (Press conference: presentation of the research study "Environmentally Related Subsidies and Taxes in Energy and Transport")
Pressekonferenzen, WIFO, 1030 Wien, Arsenal, Objekt 20, 17.2.2016 10:00
Ingmar Höbarth (KLI.EN), Daniela Kletzan-Slamanig, Angela Köppl (WIFO)
Jour fixe Budget- und Steuerpolitik: Subventionen und Steuerausnahmen mit Umweltrelevanz (Subsidies and Tax Exemptions of Particular Environmental Relevance)
Workshops, Konferenzen und andere Veranstaltungen, 14.3.2016 17:00
Veranstalter: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Daniela Kletzan-Slamanig (Projektleitung)
Subventionen und Steuern mit Umweltrelevanz in den Bereichen Energie und Verkehr (Environmentally Related Subsidies and Taxes in Energy and Transport)
Abgeschlossene Forschungsprojekte
Auftraggeber: Klima- und Energiefonds
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Abgeschlossen: 2016
Die Studie untersucht, welche Subventionen in Österreich potentiell negative Umwelteffekte haben. Ausgehend von einem Überblick über internationale Analysen werden direkte Subventionen bzw. steuerliche Maßnahmen (indirekte Förderungen) in den Bereichen Energieerzeugung und Energienutzung sowie Verkehr untersucht. Der Bereich Wohnen (vor allem die Wohnbauförderung und damit zusammenhängende Regelungen mit Subventionscharakter) wird aufgrund seiner Wechselwirkungen sowohl mit der Energienutzung als auch mit dem Verkehr in die Untersuchung einbezogen.