Matthias Firgo, Oliver Fritz, Peter Mayerhofer, Stefan Schönfelder, Niklas Schraml, Gerhard Streicher (WIFO), Michaela Friedl-Schafferhans, Trude Hausegger (prospect Unternehmensberatung)
Öko-Jobs in Wien. Bestandsaufnahme und Analyse
Monographien, März 2014, 282 Seiten
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung – prospect Unternehmensberatung GesmbH
Auftraggeber: Magistrat der Stadt Wien, MA 23 – Wirtschaft, Arbeit und Statistik
Online seit: 30.03.2015 0:00
 
Schwerpunkt der vorliegenden Analyse von Bedeutung und Potentialen ökologisch orientierter Beschäftigung ("Öko-Jobs") in der Stadt Wien ist die Verknüpfung der Aspekte Green Growth und Green Jobs mit der Beschäftigungssituation sowie insbesondere den Aussichten Niedrigqualifizierter in der städtischen Umweltwirtschaft,. Die Studie verfolgt methodisch einen Mix aus quantitativen (statistisch-ökonometrischen) und qualitativen Forschungsansätzen.
Forschungsbereich:Strukturwandel und Regionalentwicklung
Sprache:Deutsch

Green Jobs in Vienna. Stock-taking and Analysis
This analysis of the importance and potentials of ecologically oriented jobs ("green jobs") with the City of Vienna focuses on linking green growth and green jobs with the employment situation, especially the prospects of low-skilled individuals in the municipal green economy. The study takes an approach that mixes quantitative (statistical-econometric) and qualitative research.

Verwandte Einträge

Matthias Firgo, Oliver Fritz, Peter Mayerhofer, Stefan Schönfelder, Niklas Schraml, Gerhard Streicher (WIFO), Michaela Friedl-Schafferhans, Trude Hausegger (prospect Unternehmensberatung)
Projektberichte (abgeschlossen), März 2014
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung – prospect Unternehmensberatung GesmbH
Auftraggeber: Magistrat der Stadt Wien, MA 23 – Wirtschaft, Arbeit und Statistik
Schwerpunkt der Analyse von Bedeutung und Potentialen ökologisch orientierter Beschäftigung ("Öko-Jobs") in der Stadt Wien ist die Verknüpfung der Aspekte Green Growth und Green Jobs mit der Beschäftigungssituation sowie insbesondere den Aussichten Niedrigqualifizierter in der städtischen Umweltwirtschaft. Die Studie verfolgt methodisch einen Mix aus quantitativen (statistisch-ökonometrischen) und qualitativen Forschungsansätzen. Basierend auf einer Bestandsaufnahme und Analyse unterschiedlicher Datensätze zu Öko-Jobs in Wien entwickelt dieser Teil der Studie regional- und arbeitsmarktpolitische Empfehlungen in Richtung einer Ökologisierung der Wiener Stadtwirtschaft, die mit einer Ausweitung der Beschäftigungsmöglichkeiten im Umweltbereich verbunden sein kann.
Stefan Schönfelder (Projektleitung)
Abgeschlossene Forschungsprojekte
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung – prospect Unternehmensberatung GesmbH
Abgeschlossen: 2015
Schwerpunkt der Analyse von Bedeutung und Potential ökologisch orientierter Beschäftigung ("Öko-Jobs" oder "Green Jobs") in Wien ist die Verknüpfung der Aspekte Green Growth und Green Jobs mit der Beschäftigungssituation sowie insbesondere den Aussichten Geringqualifizierter in der städtischen Umweltwirtschaft. Die Studie verfolgt methodisch einen Mix aus quantitativen (statistisch-ökonometrischen) und qualitativen Forschungsansätzen und entwickelt regional- und arbeitsmarktpolitische Handlungsempfehlungen.