Evaluierung der Eingliederungsbeihilfe (Evaluating the Integration Subsidy)
Monographien, Oktober 2011, 396 Seiten
EDV: Georg Böhs
Auftraggeber: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
 
Die Eingliederungsbeihilfe – ein vom AMS angebotener zielgruppenorientierter Lohnkostenzuschuss – zielt auf die Verbesserung der Beschäftigungschancen Arbeitsloser und setzt Schwerpunkte auf die Förderung der älteren und Langzeitarbeitslosen. Die vorliegende Evaluierung zeichnet den Einsatz dieses arbeitsmarktpolitischen Instrumentes der österreichischen Arbeitsmarktpolitik nach und überprüft seine Wirkung auf die weitere Erwerbskarriere der Geförderten mit mikroökonometrischen Methoden. Trotz erheblicher Mitnahmeeffekte ist eine positive Gesamtwirkung festzustellen. Die größten positiven Wirkungen ergeben sich für Personen mit größeren Reintegrationsproblemen, besonders für Langzeitarbeitslose und Ältere.
Forschungsbereich:Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit
Sprache:Deutsch

Evaluating the Integration Subsidy
The integration subsidy – a targeted wage cost supplement offered by the Austrian public employment service AMS – aims to improve employment opportunities for the jobless, focusing on the older and long-term unemployed. This evaluation describes the use of a tool employed by Austrian labour market policy and evaluates its effect on the beneficiaries' further working life using microeconometric methods. In spite of substantial deadweight effects, the overall effect is positive. Its benefits are greatest for persons with major reintegration problems, especially long-term unemployed and older workers.
Database work: Georg Böhs