Franz Sinabell (WIFO), Martin Kniepert (BOKU)
Entwicklung der Preise von Agrargütern und deren Vorleistungen. Erste Befunde für Österreich
Monographien, Juni 2008, 57 Seiten
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Auftraggeber: Landwirtschaftskammer Österreich
 
Im Jahr 2007 stiegen die Preise von landwirtschaftlichen Produkten sehr stark. Dadurch erhöhte sich das Einkommen in der Landwirtschaft. Im Jahr 2008 werden die Agrarpreise voraussichtlich unter dem Niveau des Vorjahres liegen. Die Betriebsmittel, vor allem Dieselkraftstoff und Dünger, verteuerten sich jedoch. Für repräsentative Agrarprodukte werden Kalkulationen von Deckungsbeiträgen vorgelegt, in denen die Auswirkungen der Preisänderungen von Inputs und Outputs untersucht werden. Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem wegen der Produktionskostensteigerung die Ertragssituation in den untersuchten Betriebszweigen 2008 wesentlich ungünstiger sein wird als 2007.
Forschungsbereich:Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Sprache:Deutsch

Development of Prices for Agricultural Produce and of Purchased Materials and Services. Initial Findings for Austria
Prices for agricultural produce rose at a breakneck pace in 2007, taking with them agricultural incomes. In 2008, prices were expected to stay below the previous year's level. Consumables, especially diesel and fertilisers, on the other hand became more expensive. The study furnishes calculations of contribution costs for typical produce, examining the effects of price changes in inputs and outputs. The results show that the income-profit situation in the segments investigated will be substantially more negative in 2008 than in 2007, due chiefly to the increase in production costs.