Michael Peneder, Gerhard Schwarz
Venture Capital: Ergebnisse der Wirkungsanalyse für Österreich (Venture Capital: Results of the Impact Study for Austria)
WIFO-Monatsberichte, 2008, 81(6), S.461-471
 
Private Equity und Venture Capital (PE-VC) werden mit der besonderen Finanzierungs-, Selektions- und Mehrwertfunktion drei für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung wichtige Wirkungen zugeschrieben. Eine Analyse von Unternehmensdaten für Österreich zeigt, dass die besondere Finanzierungsfunktion das durch die Kombination von Unsicherheit und asymmetrischer Information entstehende Marktversagen traditioneller Kapitalmärkte reduziert. Aufgrund der Selektionsfunktion investieren PE-VC-Gesellschaften meist in überdurchschnittlich innovative und exportorientierte Unternehmen, sodass die PE-VC-Märkte die Modernisierung und den Strukturwandel einer Volkswirtschaft insgesamt unterstützen. Überdies leisten PE-VC-Geber einen kausalen Mehrwert, etwa indem sie verstärkt auf die Vermarktung neuer Produkte hinwirken und die Kommerzialisierung von Innovationen vorantreiben.
Keywords:Venture Capital Private Equity Risikokapital Risikofinanzierung
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

Venture Capital: Results of the Impact Study for Austria
Exerting special financing, selection and value adding functions, private equity and venture capital are considered to have an important impact on the overall economic development. The article tests these effects for Austria by using company data and a two-stage matching procedure. The findings demonstrate that private equity and venture capital are channelled towards enterprises whose innovativeness is above-average and which would not have sufficient alternative financial resources. They also generate additional momentum for growth in the firms' turnover and employment.