Daniela Kletzan, Angela Köppl (WIFO), Franz Prettenthaler, Karl W. Steininger (Universität Graz)
Gesamtwirtschaftliche Effekte der Siedlungswasserwirtschaft im Zeitraum 1993-2001
Monographien, April 2004, 161 Seiten
Auftraggeber: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
 
Im Zeitraum 1993 bis 2001 wurden entsprechend dem Umweltförderungsgesetz im Rahmen der kommunalen Siedlungswasserwirtschaft über 10.000 Projekte mit einem Fördervolumen von über 3 Mrd. € unterstützt. Das WIFO hat in Kooperation mit der Universität Graz die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der damit ausgelösten Investitionen sowie der Betriebskosten in der kommunalen Siedlungswasserwirtschaft in der Periode 1993 bis 2001 mit einem allgemeinen Gleichgewichtsmodell analysiert. Die Untersuchung zeigt, wie Beschäftigung, Wertschöpfung, Preisniveau, Außenwirtschaft sowie die öffentlichen Haushalte (mit einem Fokus auf direkten und indirekten Steuern) durch den Ausbau der wasserwirtschaftlichen Infrastruktur in jedem der betrachteten Jahre beeinflusst wurden.
Keywords:Gesamtwirtschaftliche Effekte der Siedlungswasserwirtschaft im Zeitraum 1993-2001
Forschungsbereich:Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Sprache:Deutsch