Jan Stankovsky
Die Bedeutung des EWR für Österreich (The Importance of the European Economic Area for Austria)
WIFO-Monatsberichte, 1991, 64(12), S.666-670
 
Der EWR–Vertrag soll den Großteil der technischen und administrativen Hindernisse, die den Handel sowie die freie Bewegung von Arbeit und Kapital zwischen der EG und den EFTA–Staaten erschweren, beseitigen. Für die EWR–Länder waren 1990 75% der österreichischen Exporte von Waren und 81% von Dienstleistungen bestimmt. Aus österreichischer Sicht ist der EWR eine nützliche Etappe der europäischen Integration, deren Ziel der Beitritt zu den Europäischen Gemeinschaften ist.
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

The Importance of the European Economic Area for Austria
The treaty establishing the EEA is intended to abolish most of the technical and administrative barriers which impede the mobility of labour and capital between the EC and EFTA. In 1990, 75 percent of Austria's merchandise exports and 81 percent of Austria's service exports went to EEA countries. From Austria's point of view, the EEA is a useful stage of European integration on the way to full membership in the EC.