Suche nach früheren VeranstaltungenErweiterte Suche

Detailansicht

Präsentation des FIW-Jahresgutachten 2022 (Presentation of the FIW Annual Report 2022)
Pressekonferenzen, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Pressezentrum, Stubenring 1, Wien, 21.02.2022 10:00, https://www.facebook.com/bmdw.gv.at
Veranstalter: Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort – Kompetenzzentrum "Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft"
Online seit: 17.02.2022 0:00
Im Auftrag des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) veröffentlicht das Kompetenzzentrum "Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft" (FIW) seit dem Jahr 2020 im Februar ein jährliches Gutachten zur Lage der österreichischen Außenwirtschaft. Das bereits dritte Jahresgutachten wird am 21. Februar 2022 erscheinen. Darin wird neben der Darstellung und Analyse der aktuellsten Entwicklungen hinsichtlich der österreichischen Außenwirtschaft, besonderes Augenmerk auf die kurz- und mittelfristige Prognose von möglichen zukünftigen Entwicklungen gelegt. An der Pressekonferenz nehmen Bundesministerin Dr. Margarete Schramböck, Univ.-Prof. Dr. Harald Oberhofer (WIFO, WU Wien, FIW-Projektleiter) und Dr. Robert Stehrer (wiiw, stellvertretender FIW-Projektleiter) teil.
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

Presentation of the FIW Annual Report 2022
On behalf of the Federal Ministry for Digital and Economic Affairs (BMDW), the Competence Centre "Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft" (FIW) has been publishing an annual report on the state of Austrian foreign trade in February since 2020. The third annual report will be published on 21 February 2022. In addition to the presentation and analysis of the most recent developments regarding Austria's foreign trade, special attention will be paid to the short- and medium-term forecast of possible future developments. The press conference will be attended by Federal Minister Dr. Margarete Schramböck, Univ.-Prof. Dr. Harald Oberhofer (WIFO, Vienna University of Economics and Business Administration, FIW project manager) and Dr. Robert Stehrer (wiiw, deputy FIW project manager).