Suche nach aktuellen ProjektenErweiterte Suche

Detailansicht

Sandra Bilek-Steindl (Projektleitung)
Schnellschätzung zum Wirtschaftswachstum in Österreich – Neugestaltung (Flash Estimate of Economic Growth in Austria – Redesign)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Auftraggeber: Bundesministerium für Finanzen
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Mit der Übergabe der vierteljährlichen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung an Statistik Austria im Herbst 2020 setzt das WIFO die Berechnung der Schnellschätzung methodisch neu auf. Mit dynamischen Faktormodellen wird eine Methode eingesetzt, welche die Veränderungsrate der BIP-Komponenten direkt schätzt. Infolge des Überganges von einer synergetischen Kombination aus vierteljährlicher VGR und Schnellschätzung zur reinen Schnellschätzung wird der methodische Schwerpunkt in Richtung "Nowcasting" verlagert. Dafür werden in der Zusammenstellung der Daten jene Indikatoren auf Monats- und Quartalsbasis einfließen, die verlässliche Vorlaufeigenschaften gegenüber den Größen der VGR haben.
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

Flash Estimate of Economic Growth in Austria – Redesign
With the handover of the Quarterly National Accounts to Statistics Austria in autumn 2020, WIFO will methodically redesign the calculation of the flash estimate. With dynamic factor models, a method is used which directly estimates the rate of change of GDP components. As a result of the transition from a synergetic combination of quarterly national accounts and flash estimates to pure flash estimates, the methodological focus is shifted towards "nowcasting". To this end, the data will be compiled on a monthly and quarterly basis using indicators that have reliable lead-time characteristics compared to the national accounts.