Suche nach aktuellen ProjektenErweiterte Suche

Detailansicht

Franz Sinabell (Projektleitung)
Volkswirtschaftliche Auswirkungen mangelnder Klimaanpassung in der Landwirtschaft (Economic Aspects of Insufficient Climate Adaptation in Agriculture)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Auftraggeber: Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Die Anpassung an Veränderungen, die durch den Klimawandel ausgelöst werden, ist eine große Herausforderung, der sich vor allem jene Sektoren stellen müssen, deren Wirtschaftsgrundlage die freie Natur ist. Neben der Freizeitwirtschaft zählt die Landwirtschaft dazu. Ein Teil der Produktion erfolgt zwar unter kontrollierten Bedingungen in Glashäusern und im geschützten Anbau, für viele Agrargüter, vor allem die Grundlage elementarer Nährstoffe wie Stärke, Öl, Eiweiß und Feldgemüse ist dies keine wirtschaftliche Alternative. In vielen Lagen Österreichs, vor allem im Osten, bedroht zunehmend Wassermangel die landwirtschaftliche Produktion. In der vorliegenden Untersuchung werden aus einer volkswirtschaftlichen Perspektive verschiedene Optionen der Klimaanpassung in der Pflanzenproduktion erörtert. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Bewässerung. Neben einem Literaturüberblick werden jene Elemente identifiziert, die in einer umfassenden Bewertung von großen Bewässerungsvorhaben aus volkswirtschaftlicher Sicht zu beachten sind.
Keywords:TP_Nachhaltigkeit
Forschungsbereich:Strukturwandel und Regionalentwicklung – Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Sprache:Deutsch

Economic Aspects of Insufficient Climate Adaptation in Agriculture
Adapting to changes triggered by climate change is a major challenge especially for those sectors whose economic basis is the natural environment. In addition to the leisure industry, this includes agriculture. Although part of the production takes place under controlled conditions in greenhouses and in protected cultivation, the biggest share of agricultural output is produced under natural conditions, especially elementary food such as starch, oil, protein and field vegetables. In many parts of Austria, especially in the East, the increasing water shortage is a threat to agricultural production. In the study, different options for climate adaptation in plant production are discussed from an economic perspective. The focus of the work is on irrigation. In addition to a literature review, those elements are identified that need to be considered in a comprehensive assessment of large irrigation projects from an economic perspective.