Suche nach aktuellen ProjektenErweiterte Suche

Detailansicht

Franz Sinabell (Projektleitung)
Der WIFO-Zersiedelungsindex für Österreich (The WIFO Urban Sprawl Index for Austria)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Auftraggeber: Österreichische Hagelversicherung
Der Verbrauch von Boden ist in Österreich sehr hoch, und eine weitere Fortsetzung der beobachteten Entwicklung gefährdet wichtige Ziele der Gesellschaft, darunter z. B. die Produktionsfunktion von Biomasse und Biodiversität, die Speicherfunktion von Kohlenstoff und Regulierung des Wasserabflusses. Die Anreize, bisher landwirtschaftlich genutzte Flächen in Siedlungs- und Verkehrsflächen umzuwandeln, sind nach wie vor hoch. Wie die Zahlenlage über die Verbauung zeigt, werden die zugrundeliegenden Mechanismen zunehmend besser verstanden, die wirtschaftlichen Folgewirkungen sind aber kaum bekannt. Mit einem neu entwickelten "Zersiedelungsindex" soll ein weiterer Baustein entwickelt werden, um das Wissen zu verbessern und die Problemlage aus einer weiteren Perspektive sichtbar zu machen. In diesem Projekt wird erstmals für Österreich eine flächendeckende Übersicht zum Ausmaß der Zersiedelung vorgelegt.
Forschungsbereich:Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Sprache:Deutsch

The WIFO Urban Sprawl Index for Austria
Soil consumption is very high in Austria and a further continuation of the observed development endangers important goals of society, including e.g. the production function of biomass and biodiversity, the storage function of carbon and the regulation of water run-off. Incentives to convert land previously used for agriculture into settlement and transport areas remain high. As the figures on building development show, the underlying mechanisms are increasingly better understood, but the economic consequences are hardly known. With a newly developed "Urban Sprawl Index", a further building block is to be developed to improve knowledge and make the problem situation visible from a wider perspective. In this project, a comprehensive overview of the extent of urban sprawl in Austria will be presented for the first time.