Suche nach Publikationen

Detailansicht

Stefan Schleicher, Angela Köppl, Policy Brief: Die Energiebilanz 2013 und die Erreichbarkeit der Energieziele für 2020

Monographien, Dezember 2014, 19 Seiten
   
Eine Erstanalyse der Energiebilanz 2013 von Statistik Austria zeigt mit 1.119 PJ eine Steigerung des Energieverbrauches gegenüber dem Vorjahr um 1,8%. Dieser Zuwachs geht einher mit einem nur geringen Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von 0,2% sowie milden Wintertemperaturen. Bereinigt um den Einflüsse der Konjunkturschwäche und der milden Temperaturen ergibt sich ein Normalwert für den energetischen Endverbrauch von 1.143 PJ. Das österreichische Energieeffizienzgesetz sieht für 2020 einen energetischen Endverbrauch von 1.050 PJ vor. Sowohl gemessen am realisierten als auch am errechneten Normalwert entfernt sich Österreich derzeit von diesem Zielwert.
 
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Online seit: 12.12.2014 0:00
Forschungsbereich:Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Sprache:Deutsch

Policy Brief: Austrian Energy Demand 2013 in the Context of 2020 Energy Targets

A first analysis of Austria's energy balance for 2013, published by Statistics Austria, reveals an energy demand of 1,119 PJ, which is 1.8 percent higher than in the previous year. The increase in energy demand goes along with a weak GDP growth of 0.2 percent as well as a mild winter. Adjusted for weak GDP growth and temperature, one can calculate a standard energy demand of 1,143 PJ. The Austrian Energy Efficiency Act of 2014 seeks to achieve a target value of 1,050 PJ. A look at the realised as well as standard energy demand in 2013 points at missing the 2020 target if current trends prevail.

Ihre Ansprechpersonen

Ilse Schulz

Mag. Ilse Schulz

Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Dienstleistungsbereich
Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tamara Fellinger

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung
Login-Formular