Suche nach Publikationen

Detailansicht

Stephan Schulmeister, Kräftige Erholung der Weltwirtschaft. Mittelfristige Prognose bis 2015

WIFO-Monatsberichte, 2011, 84(1), S.37-48
   
Nach der leichten Abschwächung 2011 als Folge einer restriktiven Fiskalpolitik dürfte sich das Wirtschaftswachstum in den Industrieländern ab 2012 wieder beschleunigen und im Durchschnitt 2009/2015 2,4% pro Jahr betragen. Wie in den vergangenen 20 Jahren wird das Wachstum in den USA (+2,7% pro Jahr) höher ausfallen als in der EU bzw. als in Japan (jeweils +1,9% pro Jahr). In den neuen EU-Ländern wird die Wirtschaft mit +3,7% pro Jahr merklich rascher expandieren als im Durchschnitt der EU 27 (+2,2% pro Jahr). China und Indien werden weiterhin die höchsten Zuwachsraten verzeichnen (+8,9% bzw. +8,6% pro Jahr). In den anderen Entwicklungs- und Schwellenländer dürfte das BIP bis 2015 um etwa 5% pro Jahr zunehmen.
 
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

Strong Increase of the Global Economy. Mid-range Forecast until 2015

The forecast of global economic development up to 2015 was made using an econometric world model (Oxford Model). It is assumed that uncertainties as to how the interest and debt crises will be handled in the various euro countries will continue for quite some time. Accordingly, the euro-dollar exchange rate is expected to weaken slightly (to $ 1.20) until 2012 before it goes up again to $ 1.35. Once the euro crisis is overcome, the forces that depress the dollar exchange rate, especially the high US foreign debt and that country's currency conflict with China, should once again gain ground. The crude oil price is set to continue its excessive upward movement, with the Brent price going up from $ 78 per barrel in 2010 to $ 105 in 2015. The savings rate of US households should increase by about 2 percentage points by 2015, due to the devaluation of their financial and real estate assets and high unemployment.

Ihre Ansprechpersonen

Ilse Schulz

Mag. Ilse Schulz

Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Dienstleistungsbereich
Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tamara Fellinger

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung
Login-Formular