Detailansicht

Jürgen Janger (Projektleitung), MultiProd – Produktivität der österreichischen Unternehmen im internationalen Vergleich

Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Das 2015 von der OECD initiierte Projekt "MultiProd" wird erstmals die Produktivitätsentwicklung von Unternehmen auf Basis von Unternehmensmikrodaten analysieren. Das WIFO untersucht anhand von Mikrodaten von Statistik Austria die Entwicklung der Produktivität in Österreich und vergleicht die Ergebnisse mit denen der am Multiprod-Projekt teilnehmenden Länder (darunter die Innovation Leader Finnland, Schweden, Dänemark). Die im Rahmen des Projekts erhobenen Daten erlauben internationale Strukturvergleiche und zeigen, wie die Produktivitätsunterschiede mikroökonomisch entstehen. So lässt sich festzustellen, ob eventuelle Produktivitätsdifferenzen in Österreich auf die Leistung der produktivsten oder der durchschnittlichen Unternehmen zurückzuführen sind.
 
Auftraggeber: Rat für Forschung und Technologieentwicklung
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

MultiProd – Productivity of Austrian Firms in an International Comparison

Employment patterns and productivity growth play a central role in shaping the welfare of societies and the competitiveness of countries. MultiProd is an OECD project to study productivity patterns, investigating the extent to which different policy frameworks can shape firm productivity, and examining the way resources are allocated to more productive firms through a process known as allocative efficiency. On the basis of micro data provided by Statistics Austria, WIFO will analyse the distribution of productivity across firms.

Login-Formular