Suche nach Publikationen

Detailansicht

Michael Böheim, Heinz Handler, Margit Schratzenstaller, Optionen einer einnahmenbasierten Budgetkonsolidierung

WIFO-Monatsberichte, 2010, 83(3), S.269-283
   
Einnahmenseitige Maßnahmen könnten zwischen 10 und 28 Mrd. € zur Konsolidierung der öffentlichen Haushalte beitragen. Dieses Gesamtvolumen wäre volkswirtschaftlich verträglich über die Erhöhung spezieller Verbrauchsteuern, die Intensivierung der Vermögensbesteuerung und den Abbau von steuerlichen Ausnahmen mit nicht erwünschten wirtschaftspolitischen Effekten sowie über die Privatisierung ausgewählter Unternehmensbeteiligungen der öffentlichen Hand erreichbar.
 
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

Options for Revenue-based Fiscal Consolidation

Measures on the revenue side of the budget could raise a total of between € 10 billion and 28 billion, of which € 2.4 billion would originate from taxes and levies and the rest would be privatisation proceeds. The first choice would be slashing tax exemptions: an increase of excises on the consumption of energy and the environment and on other "public bads" as well as an enhanced use of specific wealth taxes. Overall, this combination of measures is considered more advantageous than the alternative of raising VAT and social contributions because of its positive effects on economic structure, growth and distribution.

Ihre Ansprechpersonen

Ilse Schulz

Mag. Ilse Schulz

Funktion: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Dienstleistungsbereich
Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tamara Fellinger

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung
Login-Formular