Details

Wende auf dem Immobilienmarkt. Anzeigedaten verdeutlichen Nachfrageeinbruch in Österreich (Turnaround in the Real Estate Market. Listing Data Highlights Slump in Demand in Austria)
WIFO Research Briefs, 2023, (10), 9 pages
Online since: 19.07.2023 9:00
Österreichs Wohnimmobilienmarkt hat im Jahr 2022 eine deutliche Wendung hingelegt. Nach mehreren Jahren praktisch ununterbrochenen Preiswachstums gab es seit Frühsommer des abgelaufenen Jahres erstmals Zeichen für eine Preisstagnation, zum Jahreswechsel sogar von ersten Preisrückgängen. Zur Plausibilisierung der möglichen zukünftigen Entwicklungen versucht der vorliegende Research Brief ein Narrativ zum Hintergrund des aktuellen Umbruchs am österreichischen Wohnimmobilienmarkt zu geben. Durch die Verwendung umfangreicher Anzeigedaten des Portals immoscout24.at können zudem die wesentlichen Treiber herausgearbeitet werden, welche den Immobilienmarkt in Österreich auch in den kommenden Monaten bestimmen werden.
JEL-Codes:E58, G21, R21, R31
Keywords:Immobilienmarkt, Österreich
Research group:Regional Economics and Spatial Analysis
Language:German

Turnaround in the Real Estate Market. Listing Data Highlights Slump in Demand in Austria
Austria's residential real estate market took a clear turn in 2022. After several years of practically uninterrupted price growth, there have been signs of price stagnation for the first time since the early summer of last year, and at the turn of the year even of initial price declines. To gauge the possibility of future developments, this Research Brief attempts to provide a narrative on the background of the current upheaval on the Austrian residential property market. By using extensive listing data from the portal immoscout24.at, it is also possible to flesh out the main drivers that will continue to determine the real estate market in Austria in the coming months.