Suche nach PublikationenErweiterte Suche

Detailansicht

Hannes Androsch
Der "Austro-Keynesianismus" aus der Sicht eines Architekten. Ein flexibel-pragmatischer Policy Mix – und ein bisschen Glück – als Ursache für Österreichs wirtschaftspolitischen Erfolg in den 1970er-Jahren
WIFO-Monatsberichte, 2017, 90(12), S.927-933
Online seit: 20.12.2017 0:00
 
In Kombination mit einer umfassenden Strukturreform brachte die Wirtschaftspolitik der 1970er-Jahre Österreich einen umfassenden Modernisierungsschub sowie eine signifikante Wohlstandszunahme. Dieser Umstand ist umso bemerkenswerter, als dieses Jahrzehnt geprägt war durch die Folgen des Zusammenbruchs des Systems fester Wechselkurse von Bretton Woods und die Erdölpreiskrisen in den Jahren 1973 und 1979. Den aus diesen tiefgreifenden Umbrüchen resultierenden Herausforderungen, namentlich der steigenden Arbeitslosigkeit und der Inflation, begegnete die österreichische Regierung mit einem pragmatischen Policy Mix, der unter dem Begriff "Austro-Keynesianismus" aufgrund seiner Erfolge auch internationale Anerkennung fand.
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

"Austro-Keynesianism" from the Perspective of an Architect. A Flexible-pragmatic Policy Mix – and a Bit of Luck – as the Reason for Austria's Economic Policy Success in the 1970s
In combination with comprehensive structural reforms, Austria's economic policy of the 1970s resulted in an extensive push for modernisation and a significant increase in prosperity. This is all the more remarkable as this decade was marked by the consequences of the collapse of the Bretton Woods fixed exchange rate system and the oil crises of 1973 and 1979. The challenges resulting from these profound upheavals, namely rising unemployment and inflation, were addressed by the Austrian government with a pragmatic policy mix, which thanks to its successes also gained international recognition under the term "Austro-Keynesianism".

Ihre Ansprechpersonen

 

Dr. Michael Böheim

Funktion: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Schriftleiter WIFO-Monatsberichte und WIFO Bulletin

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Mag. Ilse Schulz

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung