News – 20.01.2020

Szenarien einer Umgestaltung der Arbeitslosenversicherung

WIFO-Studie im Auftrag des Sozialministeriums berechnet Auswirkungen auf Arbeitslose und Budgeteinsatz

Eine aktuelle WIFO-Studie berechnete im Auftrag des Sozialministeriums unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten eines "Arbeitslosengeld-Neu", wie es im Regierungsprogramm der von 18. Dezember 2017 bis 28. Mai 2019 im Amt befindlichen österreichischen Bundesregierung vorgesehen war.
Weiterlesen
Veranstaltung – 28.1.2020 13:30

Inequality and the Marriage Gap

Marriage is one of the most important determinants of economic prosperity, yet most existing theories of inequality ignore the role of the family. This paper documents that the distributions of earnings and wealth are highly concentrated, even when disaggregated into single and married households. At the same time, there is a large marriage gap: married people earn on average 26 percent more incom...
Details
News – 10.01.2020

Potentiale des Europäischen Binnenmarktes

Dezember-Ausgabe der WIFO-Monatsberichte im Zeichen Europas

Anlässlich des 25-Jahr-Jubiläums der österreichischen EU-Mitgliedschaft widmet sich die aktuelle Ausgabe der WIFO-Monatsberichte den wirtschaftlichen Effekten des EU-Binnenmarktes.
Weiterlesen Weiterlesen
News – 08.01.2020

WIFO-Konjunkturtest vom Dezember 2019

Eintrübung der Konjunktureinschätzungen

Die Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests vom Dezember 2019 zeigen eine weitere Eintrübung der Konjunktureinschätzungen der österreichischen Unternehmen. Zwischen den Sektoren bestehen aber nach wie vor große Unterschiede: Während die Konjunktureinschätzungen der Unternehmen in den Dienstleistungsbranchen und im Bauwesen trotz leichter Rückgänge weiterhin zuversichtlich ausfallen, sind die Unternehmen in der Sachgütererzeugung wenig zuversichtlich.
Weiterlesen
News – 19.12.2019

Schwäche der Weltwirtschaft dämpft Konjunktur in Österreich

Prognose für 2020 und 2021

Das Wachstum der österreichischen Volkswirtschaft verlor zuletzt deutlich an Schwung. Dies ergibt sich vorwiegend aufgrund einer zyklischen Schwächephase des Welthandels, welche die heimischen Exporte und damit die Industriedynamik dämpft. Weiterhin günstige Finanzierungsbedingungen, fiskalische Impulse sowie eine robuste Konsumnachfrage stützen hingegen die Konjunktur in Österreich. Nach einem Anstieg von 1,7% im Jahr 2019 dürfte das BIP 2020 um 1,2% und 2021 um 1,4% zunehmen.
Weiterlesen

Stellenangebot

Zum frühestmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Persönlichkeit für die Leitung Finanzen & Personal & Organisation (m/w/d) ...weiterlesen

 
 

WIFO-News

23.01.2020

20 Jahre Gender Mainstreaming in Österreich

Das Bundesministerium für Frauen und Integration und das WIFO luden zu Auftaktveranstaltung
Weiterlesen
16.01.2020

Big Data im Naturgefahrenmanagement

WIFO-Studie zur Wildbach- und Lawinenverbauung
Weiterlesen
14.01.2020

Entflechtung und Produktivität im Stromerzeugungssektor

WIFO Research Seminar mit Philipp Steinbrunner von der Universität Turin
Weiterlesen

WIFO-Publikationen

20.01.2020 09:00
WIFO Bulletin
20.01.2020 09:00
WIFO Bulletin
20.01.2020


Forschung am WIFO