WIFO veröffentlicht Jahresbericht 2019

12.03.2020

"Evidenzbasierte Politik ermöglichen"

Der druckfrische Jahresbericht des Österreichischen Institutes für Wirtschaftsforschung wurde am 12. März 2020 veröffentlicht und ist ab sofort auch digital abrufbar. Er unterstreicht nicht nur die Qualität und Vielfalt der wirtschaftswissenschaftlichen Expertise, sondern auch den öffentlichen Mehrwert der zahlreichen Aktivitäten und Publikationen des Institutes im Berichtsjahr 2019.

Die Ökonominnen und Ökonomen des WIFO verfolgen das gemeinsame Ziel, durch den Brückenbau zwischen Theorie, Empirie und Politik zur Bewältigung sozioökonomischer Herausforderungen beizutragen und sachliche Entscheidungsgrundlagen zu schaffen.

"Je sichtbarer unsere Forschungsergebnisse gemacht werden, desto eher finden sie Eingang in gesellschaftliche Diskurse und Prozesse. Dieser Gedanke liegt auch diesem Jahresbericht zugrunde. Schließlich sind wir überzeugt davon, dass Evidenzbasierung eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Qualität von politischen Entscheidungen ist", so WIFO-Leiter Christoph Badelt anlässlich der Veröffentlichung des Berichtes.

Die digitale Version des Berichtes steht Ihnen hier zur Verfügung.

Rückfragen an

Priv.-Doz. Dr. Ulrike Famira-Mühlberger, PhD

Funktion: Ökonomin (Senior Economist), Stellvertretende Leiterin
Forschungsbereiche: Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit

Markus Kiesenhofer, BA, MA

Tätigkeitsbereiche: Stabstelle für Öffentlichkeitsarbeit
© WIFO
© WIFO