Intereconomics: Schwerpunktausgabe zu "FairTax"

18.06.2019

Faire und nachhaltige Besteuerung in der EU

Das Horizon-2020-EU-Projekt "FairTax" beschäftigte sich mit dem Einfluss nationaler Steuern innerhalb der EU auf steigende sozioökonomische und geschlechtsspezifische Ungleichheit sowie auf fiskalische Nachhaltigkeit und Themen der Steuergerechtigkeit. Im Forum-Teil des Journals Intereconomics werden die Forschungsergebnisse und Policy-Empfehlungen von FairTax präsentiert, u. a. mit Beiträgen von Margit Schratzenstaller, Marian Fink, Alexander Krenek und Martin Spielauer. Zudem ist im Rahmen des Projektes soeben ein Buch erschienen.

"FairTax" soll zur Verbesserung der wirtschaftlichen Stabilität beitragen und gleichzeitig die wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit fördern. Die aktuelle Ausgabe von Intereconomics enthält acht Artikel über das Projekt, die sich mit Themen wie der Einführung einer Gemeinsamen Konsolidierten Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB) in der EU, den Genderaspekten von Steuersystemen, kooperativer Compliance, der Zukunft von Pensionssystemen, der Nachhaltigkeit von Steuern und steuerlichen Eigenmitteln für den EU-Haushalt befassen.

Hier sind die Artikel: https://archive.intereconomics.eu/year/2019/3/fair-and-sustainable-taxation-in-the-eu/

Bitte besuchen Sie die Website www.fair-tax.eu für weitere Informationen über FairTax und die Ergebnisse des FairTax-Teams.

Darüber hinaus ist soeben ein Buchbeitrag von Margit Schratzenstaller zu den Implikationen des Brexit für das EU-Budget basierend auf FairTax-Ergebnissen in einem von Luca Zamparini and Ubaldo Villani-Lubelli herausgegebenen Sammelband mit dem Titel "Features and Challenges of the EU Budget" erschienen.
Details finden sich hier: https://www.e-elgar.com/shop/features-and-challenges-of-the-eu-budget

Rückfragen an

Dr. Margit Schratzenstaller-Altzinger

Forschungsbereiche: Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
© Free Mockup Zone
© Free Mockup Zone