Vorträge: Franz Sinabell (41 Treffer)

Franz Sinabell (WIFO), Julia Grübler, Oliver Reiter (wiiw)
Implications of the EU-Mercosur Association Agreement for Austria – A Preliminary Assessment (Implications of the EU-Mercosur Association Agreement for Austria – A Preliminary Assessment)
WIFO Research Seminar, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Wien, 09.01.2020
Online seminar, GoToMeeting link will be submitted after registration (veranstaltungen@wifo.ac.at)
The topic of this seminar is the effort of EU and Mercosur countries (Argentina, Brazil, Paraguay, Uruguay) to improve trade relations and to use the momentum of induced economic growth to achieve goals of common interest that go beyond improving the flow of goods. It explores the state of knowledge, with a focus on agricultural and environmental topics, presents quantitative assessments and identifies issues which need further inquiry. The findings are intended to support facts-oriented discussions about Mercosur in Austria.
in: Good Practice Workshop "Exploring case-studies on the evaluation of RDP achievements and impacts"
Vortrag, Sevilla, 12.12.2019
Veranstalter: The European Evaluation Helpdesk for Rural Development
Veranstalter: Agrarmarkt Austria
Vortrag, Murten, 4.-6.11.2019
Veranstalter: Berner Fachhochschule
in: ExtremA-Abschlussworkshop
Vortrag, Wien, 14.11.2019
Veranstalter: Universität Wien
Verteilung in Österreich. Befunde zur bisher vernachlässigten regionalen Dimension (Verteilung in Österreich. Befunde zur bisher vernachlässigten regionalen Dimension)
Vortrag, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Wien, 12.01.1998–20.11.2019
Die Wertschöpfung und ihre Veränderung im Zeitablauf werden am häufigsten beobachtet, um das Wohlergehen und den Wohlstand der Bevölkerung zu beschreiben. Dies reicht aber nicht aus, um aussagekräftige Vergleiche zu den Lebensumständen zwischen Ländern und Regionen zu durchzuführen. Bisher wurde diesem Anspruch Rechnung getragen, indem die Verteilung des verfügbaren Einkommens auf Haushaltsebene nach sozialen Aspekten oder die unterschiedliche Höhe des Einkommens von Personen nach Geschlecht beleuchtet wurde. Die Verteilung wichtiger Kenngrößen des Wohlstandes, wie des Einkommens oder der Armut auf kleinräumiger Ebene innerhalb eines Landes, ist zumindest ebenso wichtig. Der kleinräumigen Dimension von Einkommensunterschieden oder Armutsgefährdung wurde allerdings bisher kaum Beachtung geschenkt. Es liegen lediglich Auswertungen auf Ebene der Bundesländer vor. Der Beitrag fasst die vorliegenden Befunde für Österreich zusammen und präsentiert aktuelle Daten und neue Ansätze, um die regionalen Unterschiede der Lebensumstände auf kleinräumiger Ebene zu beschreiben. Das Hauptaugenmerk gilt den individuellen Einkommen bzw. Haushaltseinkommen in Österreich im Zeitablauf von 2010 bis 2017 und einem neuen Maß zur Messung von Armutsgefährdung auf Gemeindeebene.
Vortrag, Zistersdorf, 12.9.2019
Veranstalter: erzeugergemeinschaft zistersdorf
Vortrag, Paris, 18.-19.9.2019
Veranstalter: Organisation for Economic Co-operation and Development
Vortrag, Wien, 27.9.2019
Poster präsentiert bei der European Science Night
Vortrag, Ladendorf, 3.6.2019
Veranstalter: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Mehr