Archiv der WIFO-Newsletter

WIFO Newsletter

WIFO-Newsletter 20.10.2020
View this email in your browser
Newsletter 20.10.2020

 
Einreichungen im Forschungsfeld "International Economics" bis 15. November 2020

Call for Papers: 13. FIW-Forschungskonferenz


Das Kompetenzzentrum "Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft" (FIW) veranstaltet am 18. und 19. Februar 2021 die 13. FIW-Forschungskonferenz und hat soeben einen "Call for Papers" veröffentlicht. Bis zum 15. November 2020 können Working Papers zu allen Themen im Forschungsfeld "International Economics" eingereicht werden. Mehr
Prognose für 2020 und 2021

Zähe Konjunktur nach kräftigem Rebound


Für das Jahr 2020 wird insgesamt ein BIP-Rückgang von 6,8% gegenüber 2019 prognostiziert, für 2021 ein Anstieg von 4,4%. Ein neuerlicher Lockdown im Herbst könnte diese Raten um 2,5 bzw. 4,0 Prozentpunkte senken. Mehr
Pressekonferenz: Mitschnitt und Fotos

WIFO und IHS präsentierten Konjunkturprognosen für 2020 und 2021


Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) und das Institut für Höhere Studien (IHS) präsentierten am Freitag, den 9. Oktober 2020 um 10:30 Uhr ihre Konjunkturprognosen für 2020 und 2021 im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz auf WIFO.tv. Ein Videomitschnitt und Pressefotos stehen Ihnen hier zur Verfügung. Mehr
15 Prinzipien für Auftragsstudien präsentiert – weitere Institute können sich anschließen

IHS und WIFO unterzeichnen Memorandum zur wissenschaftlichen Integrität


Das Institut für Höhere Studien (IHS) und das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) verständigten sich auf gemeinsame Prinzipien der wissenschaftlichen Integrität bei Auftragsstudien. Mehr
WIFO koordiniert Arbeitsgruppe "Vorausschauend Planen und Gestalten"

Start des Pflegereformprozesses


Bei einer Pressekonferenz von Sozialminister Rudolf Anschober skizzierte die stellvertretende Leiterin des WIFO Ulrike Famira-Mühlberger am 4. Oktober 2020 die Herausforderungen und Perspektiven im österreichischen Pflegebereich. Mehr
Vorabpräsentation mit Sozialminister Rudolf Anschober

COVID-19: Analyse der sozialen Lage in Österreich


Die COVID-19-Pandemie ist nicht nur eine immense Herausforderung für die öffentliche Gesundheit, sondern stellt auch das Sozialsystem vor eine enorme Aufgabe. Sozialminister Rudolf Anschober hat daher das WIFO und weitere Forschungs- und Universitätsinstitute damit beauftragt, im Rahmen einer breit angelegten Studie die sozialen Auswirkungen der momentanen Krise abzubilden und den weiteren politischen Handlungsbedarf zu skizzieren. Mehr
"Offensive: Arbeitsmarkt" – WIFO-Ökonomin Ulrike Huemer bei Diskussion der Arbeiterkammer Österreich

COVID-19-Krise: Frauen unter Druck


Im Rahmen einer Arbeiterkammer-Diskussionsveranstaltung mit AK-Präsidentin Renate Anderl, der stellvertretenden Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich Mariana Kühnel sowie der Leiterin des Arbeitsmarktservice Wien Petra Draxl skizzierte WIFO-Ökonomin Ulrike Huemer die ökonomische Betroffenheit von Frauen in der COVID-19-Krise. Mehr
Erhebliche Nachfrageeinbußen in den ersten vier Sommermonaten

Tourismusanalyse Mai bis August 2020


Im Vergleich zu Mai und Juni (Gästeankünfte ‑73,7%, Übernachtungen ‑70,0%) fielen die Nachfrageverluste in den Hauptmonaten des Sommers 2020 deutlich geringer aus (Juli und August: Ankünfte ‑23,0%, Nächtigungen ‑14,0%), insgesamt ergaben sich in der bisherigen Saison dennoch erhebliche Einbußen von 43,2% bei Ankünften und 33,0% bei Übernachtungen. Die Tourismuseinnahmen gingen von Mai bis August 2020 schätzungsweise um nominell 31,7% auf 7,22 Mrd. € zurück (real ‑33,0%). Mehr
Video: "WU matters. WU talks." mit WIFO-Leiter Christoph Badelt

Die Folgen dauerhafter Niedrigzinspolitik


Parallel zur Niedrigzinspolitik steigt der Wohnimmobilienpreisindex seit 2008 in Österreich stetig an. Doch die realen (Einstiegs-)Gehälter ziehen nicht entsprechend mit. Nach seinem Impulsvortrag bei der Veranstaltungsreihe "WU matters. WU talks." am 14. Oktober 2020 diskutierte Ewald Nowotny mit WIFO-Leiter Christoph Badelt und WU-Juniorprofessorin Miriam Rehm über die Folgen dauerhafter Niedrigzinspolitik. Mehr

Publikationen

20.10.20
Die Kosten arbeitsbedingter Unfälle und Erkrankungen in Österreich
Monographien

15.10.20
microWELT: Microsimulation Projection of Indicators of the Economic Effects of Population Ageing Based on Disaggregated National Transfer Accounts
WIFO Working Papers

13.10.20
microWELT: Socio-Demographic Parameters and Projections for Austria, Spain, Finland, and the UK
WIFO Working Papers

12.10.20
Die Auswirkung der Digitalisierung in der Industrie auf den Gütertransport in Österreich
Monographien

09.10.20
Prognose für 2020 und 2021: Zähe Konjunktur nach kräftigem Rebound
WIFO-Konjunkturprognosen

30.09.20
Liquidität und Gegenmaßnahmen in der COVID-19-Krise. Ergebnisse der dritten Sonderbefragung zur COVID-19-Krise im Rahmen des WIFO-Konjunkturtests vom August 2020
WIFO-Konjunkturtest Sonderausgabe

29.09.20
Konjunkturerwartungen bleiben verhalten. Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests vom September 2020
WIFO-Konjunkturtest

29.09.20
Integration unter Ungleichen. Länder- und schichtenspezifische Einstellungen zur EU und ihren Zielen
WIFO Working Papers

28.09.20
COVID-19-Pandemie: Sommertourismus dämpfte Beschäftigungsverluste
WIFO Research Briefs

28.09.20
WIFO-Monatsberichte, Heft 9/2020
WIFO-Monatsberichte

28.09.20
Cash-Flow-Quote der österreichischen Sachgütererzeugung 2019 rückläufig
WIFO-Monatsberichte

28.09.20
Der Beitrag österreichischer Hochschulen zur erfinderischen Tätigkeit von Unternehmen
WIFO-Monatsberichte

28.09.20
Schleppende Konjunkturerholung: Arbeitslosigkeit droht sich zu verfestigen
WIFO-Monatsberichte

28.09.20
Robustes Wachstum der Nicht-Lebensversicherung sichert Privatversicherung 2019 Steigerung der Prämieneinnahmen
WIFO-Monatsberichte

28.09.20
2019 neuerlich Einkommensrückgang in der Landwirtschaft. Österreichs Land- und Forstwirtschaft im Jahr 2019 im Kontext von 25 Jahren EU-Mitgliedschaft
WIFO-Monatsberichte

28.09.20
Kennzahlen zur Wirtschaftslage
WIFO-Monatsberichte

25.09.20
Ökonomische Bewertung der in der Regierungsklausur am 16. Juni 2020 vorgestellten Maßnahmen
Monographien

23.09.20
"Better Exports" – Technologie-, Qualitätsaspekte und Innovation des österreichischen Außenhandels im Kontext der Digitalisierung
Monographien

22.09.20
Klimabudget Wien. Klimaindikatoren im Rahmen eines Klimabudgets
Monographien

Veranstaltungen


22.10.2020 13:30
Die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Exportindustrie und wirtschaftspolitische Handlungsoptionen in der COVID-19-Krise

18.12.2020 10:30
Präsentation der WIFO-Konjunkturprognose vom Dezember 2020

WIFO | Arsenal, Objekt 20 Wien 1030 Austria | +43 1 798 26 01-0
WIFO | Arsenal, Objekt 20, 1030 Wien, Österreich | +43 1 798 26 01-0
Twitter
Facebook
LinkedIn
Abmelden von <<Email Address>> von diesem Newsletter.
Abmelden
Abmelden von <<Email Address>> von diesem Newsletter.
Datenschutzerklärung