Archiv der WIFO-Newsletter

WIFO Newsletter

WIFO-Newsletter 06.11.2020
View this email in your browser
Newsletter 06.11.2020

 
Neuer WIFO Research Brief zur makroökonomischen Entwicklung in der COVID-19-Krise

Effekte des zweiten Lockdown in Österreich


Die Wirtschaft dürfte 2020 um 7,7% schrumpfen, statt um 6,8% wie noch im Oktober prognostiziert. 0,6 Prozentpunkte dieses zusätzlichen Einbruchs sind auf den Bereich Beherbergung und Gastronomie zurückzuführen, der Rest vor allem auf (freiwilligen) Konsumverzicht in anderen Bereichen. 2021 dürfte das BIP um nur 2,8% expandieren, statt um 4,4% laut WIFO-Prognose vom Oktober. Mehr
WIFO Research Brief von Julia Bock-Schappelwein, Ulrike Huemer und Walter Hyll

Beschäftigung: Bilanz nach einem halben Jahr COVID-19-Pandemie


Ein halbes Jahr nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie sind die Folgen für die Beschäftigung noch immer merklich spürbar. Der Rückgang war im September im Vorjahresvergleich zwar geringer als im Frühjahr, betrug aber immer noch etwa 1%. Zudem waren, nach dem Höhepunkt im Mai mit über 1,3 Mio. angemeldeten Kurzarbeitsfällen, rund 300.000 Beschäftigte zur Kurzarbeit angemeldet. Mehr
Schnellschätzung des WIFO

Rebound im III. Quartal 2020: BIP-Anstieg von 11,1%


Die österreichische Wirtschaftsleistung expandierte im III. Quartal 2020 gegenüber dem Vorquartal um 11,1%. Damit setzte nach dem deutlichen Einbruch im II. Quartal der erwartete Rebound ein. Mit der Lockerung der zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie gesetzten Maßnahmen wurden ein Anstieg der Konsumnachfrage der privaten Haushalte sowie ein Zuwachs in der Wertschöpfung der Dienstleistungsbereiche verzeichnet. Auch die Industriekonjunktur und die Exportnachfrage erholten sich und nahmen gegenüber dem II. Quartal zu. Mehr
WIFO-Konjunkturtest vom Oktober 2020

Trotz Verbesserung in der Sachgütererzeugung flacht Konjunkturdynamik ab


Die Konjunktureinschätzungen der österreichischen Unternehmen blieben im Oktober mehrheitlich skeptisch. Der WIFO-Konjunkturklimaindex (+0,1 Punkte) lag mit –9,4 Punkten neuerlich im negativen Bereich. Insgesamt beurteilten die Unternehmen die aktuelle Lage und die Entwicklung der nächsten Monate (unternehmerische Erwartungen) nach wie vor verhalten. Während sich das Konjunkturklima in der Sachgütererzeugung etwas verbesserte, flachte die Dynamik in den Dienstleistungsbranchen und in der Bauwirtschaft wieder ab. Mehr
WIFO-Studie im Auftrag der Bundesländer

Klimaschutz hat positive Konjunktureffekte


Eine im Auftrag der österreichischen Bundesländer erstellte WIFO-Studie prüfte Wirkungen von konjunkturstabilisierenden Maßnahmen auf Klima, Klimaanpassung, Beschäftigung und Wertschöpfung. Klimaschutzmaßnahmen können demnach so gestaltet werden, dass sie die wirtschaftliche Erholung unterstützen. Mehr
Video: WIFO-Studienpräsentation mit Thomas Leoni und AK-Präsidentin Renate Anderl

Die Kosten arbeitsbedingter Unfälle und Erkrankungen


WIFO-Arbeitsmarktökonom Thomas Leoni und die Präsidentin der Arbeiterkammer Wien und der Bundesarbeitskammer Renate Anderl beleuchteten bei einer gemeinsamen Studienpräsentation am 20. Oktober 2020 die Kosten arbeitsbedingter Unfälle und Erkrankungen in Österreich. Mehr
WIFO Research Seminar über wirtschaftspolitische Handlungsoptionen in der COVID-19-Krise

Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Exportindustrie


WIFO-Ökonom Andreas Reinstaller stellte in einem WIFO Research Seminar am 22. Oktober 2020 eine langfristige Analyse der österreichischen Warenexporte seit 2000 vor. Den Kommentar steuerte WIFO Emeritus Consultant Gunther Tichy bei. Mehr
Stelle wird mit 1. September 2021 neu besetzt

Das WIFO sucht eine/n neue/n Leiter/in


Am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung wird die Stelle der Leiterin bzw. des Leiters mit 1. September 2021 neu besetzt. Mehr

Publikationen

05.11.20
Makroökonomische Effekte des zweiten Lockdown in Österreich
WIFO Research Briefs

05.11.20
Landkarte der "(De-)Karbonisierung" für den produzierenden Bereich in Österreich
Monographien

04.11.20
Pflegevorsorge in den Gemeinden
WIFO-Monatsberichte

04.11.20
Wissensproduktion und Wissensverwertung in Österreich im internationalen Vergleich
WIFO-Monatsberichte

04.11.20
WIFO-Monatsberichte, Heft 10/2020
WIFO-Monatsberichte

04.11.20
COVID-19-Pandemie dämpft die Konjunkturaussichten. Mittelfristige Prognose 2021 bis 2025
WIFO-Monatsberichte

04.11.20
2019 trotz Anstieges der Lohnstückkosten Verbesserung relativ zu Handelspartnern
WIFO-Monatsberichte

04.11.20
Zähe Konjunktur nach kräftigem Rebound. Prognose für 2020 und 2021
WIFO-Monatsberichte

04.11.20
Kennzahlen zur Wirtschaftslage
WIFO-Monatsberichte

03.11.20
Pro-Globalization via FTAs in Times of COVID-19
WIFO Working Papers

02.11.20
COVID-19: Beschäftigungssituation – Bilanz nach einem halben Jahr COVID-19-Pandemie
WIFO Research Briefs

02.11.20
Hochfrequenzkonjunkturanalyse vom September 2020
WIFO Research Briefs

02.11.20
Hochfrequenzkonjunkturanalyse vom August 2020
WIFO Research Briefs

02.11.20
Hochfrequenzkonjunkturanalyse vom Juli 2020
WIFO Research Briefs

02.11.20
Return and Onward Migration and Labour Market Entry. Empirical Analysis and Microsimulation Projection for Austria
WIFO Working Papers

02.11.20
Die Leistungsfähigkeit des österreichischen Innovationssystems
Monographien

29.10.20
Trotz Verbesserung in der Sachgütererzeugung flacht Konjunkturdynamik ab. Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests vom Oktober 2020
WIFO-Konjunkturtest

28.10.20
Microsimulation Projection of the Educational Integration and Labour Force Participation of First- and Second-Generation Immigrants
WIFO Working Papers

27.10.20
Macroeconometric Forecasting Using a Cluster of Dynamic Factor Models
WIFO Working Papers

23.10.20
Hochfrequente Konjunkturbeobachtung
Monographien

21.10.20
Sluggish Economic Recovery: Unemployment Threatens to Solidify. Business Cycle Report of September 2020
WIFO Bulletin

21.10.20
Ökonomische Expertise für umwelt- und wirtschaftspolitische Entscheidungen zur Bewältigung der COVID-19-Krise in Österreichs Bundesländern unter Beachtung des Bundesrahmens
Monographien

20.10.20
Die Kosten arbeitsbedingter Unfälle und Erkrankungen in Österreich
Monographien

20.10.20
Data Sources on Migrants' Labour Market and Education Integration in Austria
WIFO Working Papers

15.10.20
microWELT: Microsimulation Projection of Indicators of the Economic Effects of Population Ageing Based on Disaggregated National Transfer Accounts
WIFO Working Papers

13.10.20
microWELT: Socio-Demographic Parameters and Projections for Austria, Spain, Finland, and the UK
WIFO Working Papers

09.10.20
Prognose für 2020 und 2021: Zähe Konjunktur nach kräftigem Rebound
WIFO-Konjunkturprognosen

Veranstaltungen


18.12.2020 10:30
Präsentation der WIFO-Konjunkturprognose vom Dezember 2020

WIFO | Arsenal, Objekt 20 Wien 1030 Austria | +43 1 798 26 01-0
WIFO | Arsenal, Objekt 20, 1030 Wien, Österreich | +43 1 798 26 01-0
Twitter
Facebook
LinkedIn
Abmelden von <<Email Address>> von diesem Newsletter.
Abmelden
Abmelden von <<Email Address>> von diesem Newsletter.
Datenschutzerklärung