WIFO-Frühindikator

Der WIFO-Frühindikator ist ein monatlicher Sammelindikator, der mit dem Ziel konzipiert wurde, Konjunkturwendepunkte der österreichischen Gesamtwirtschaft zeitnah anzuzeigen. Er setzt sich aus 10 verschiedenen Einzelindikatoren zusammen, die alle einen konstanten Konjunkturvorlauf von bis zu 3 Quartalen zur gesamtwirtschaftlichen Aktivität in Österreich aufweisen. Diese Einzelindikatoren beziehen sich jeweils etwa zur Hälfte auf den österreichischen und den europäischen Wirtschaftsraum und umfassen neben realwirtschaftlichen Indikatoren und Aktienindizes überwiegend Umfragedaten.

Der WIFO-Frühindikator wird jeweils in der ersten Woche des Monats publiziert.

 

Aktueller Indikator

Veröffentlichung vom 7. 7. 2020

Der WIFO-Frühindikator stoppte in der Juli-Auswertung die starke Abwärtsbewegung der letzten drei Monate und stieg gegenüber dem Vormonat um 0,5 Indexpunkte überdurchschnittlich stark an. Die Verbesserung im Indikator beruht auf einer breiten Basis: alle Teilkomponenten haben sich im Juni gegenüber Mai verbessert. Im Vergleich zu den Februarwerten, also vor dem großen Ausbruch der COVID-19-Pandemie in Österreich, liegen die Werte im Juni aber noch deutlich zurück. Einzig die Einschätzung im Konsumentenvertrauen liegt – etwas überraschend – bereits auf ähnlichem Niveau. Insgesamt zeigt das aktuelle Bild der Teilkomponenten des WIFO-Frühindikators erste Zeichen (auf breiter Basis) einer schrittweisen Erholung nach den starken Einbrüchen.

 

 

Ansprechpersonen