News – 13.04.2021

Wöchentlicher WIFO-Wirtschaftsindex

WWWI: 13. Kalenderwoche 2021

In der Karwoche (Kalenderwoche 13) lag die wirtschaftliche Aktivität nach vorläufiger Berechnung um rund 23% über dem Niveau der Vorjahreswoche. Der Abstand der Wirtschaftsleistung zum Vorkrisenniveau 2019 ist mit –4,1% jedoch weiterhin beträchtlich.
Weiterlesen
News – 12.04.2021

Tourismus: Empfindliche Verluste für das gesamte Jahr 2021

Nach Totalausfall der Wintersaison drohen –49% im Vergleich zum Vorkrisenniveau

Die Ergebnisse der Tourismusanalyse des WIFO für die ersten vier Monate des Winters 2020/21 (November 2020 bis Februar 2021) zeigen einen Totalausfall (Ankünfte –95,1%, Nächtigungen sowie Einnahmen – nominell wie real – jeweils –93,5%). Für die gesamte Wintersaison werden Einbußen von über 90% erwartet. Der Ausblick für das weitere Jahr 2021 bleibt mit –49% im Vergleich zum Vorkrisenniveau 2019 düster.
Weiterlesen
News – 26.03.2021

Prognose für 2021 und 2022

Verzögerte Erholung bei erneutem Lockdown

Um die Bandbreite der künftigen Wirtschaftsentwicklung einzugrenzen, entwirft die vorliegende Prognose zwei Szenarien. Im Öffnungsszenario kommt die Wirtschaft bereits im Frühjahr wieder in Schwung, das BIP dürfte 2021 um 2,3% und 2022 um 4,3% wachsen. Im Lockdownszenario verzögert sich die Erholung, der Zuwachs beträgt 2021 1,5% und 2022 4,7%.
Weiterlesen
News – 06.04.2021

Kurzarbeit im Vergleich

WIFO-Studie zu Modellen ausgewählter europäischer Länder

Eine aktuelle WIFO-Studie gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile sowie die Ausgestaltung des arbeitsmarktpolitischen Kriseninstrumentes der Kurzarbeit und vergleicht das österreichische Modell in der COVID-19-Krise mit ausgewählten europäischen Ländern.
Weiterlesen


Forschung am WIFO