Förderpreis für Frauen in der Wirtschaftsforschung: FIW Award für Masterarbeiten im Bereich International Economics

Im Rahmen des Kompetenzzentrums "FIW – Forschungsschwerpunkt Internationale Wirtschaft" wird der "FIW Award" bis zu einer Höhe von 3.000 € für Nachwuchswissenschafterinnen ausgeschrieben. Der Preis hat das Ziel, hervorragende Masterarbeiten und Diplomarbeiten von Frauen sichtbar zu machen und zu prämieren. Frauen sollen damit motiviert werden, eine wissenschaftliche Karriere einzuschlagen.

Einreichungen der Masterarbeit mit Lebenslauf (pdf-Format) bitte an fiw-pb@fiw.ac.at

Einreichfrist: 15. November 2018


 

: Foto: Fritz Breuss
12.11.2018

100 Jahre österreichische Wirtschaft

Nach Aufs und Abs zählt Österreich zu den reichsten Ländern

Die beiden Weltkriege hinterließen tiefe politische und ökonomische Spuren. Nach der Stagnation der Wirtschaft zwischen 1918 und 1938 kam es – auch begünstigt durch externe Hilfen (Marshall-Plan) – zu einem als "Wirtschaftswunder" apostrophierten Aufholprozess nach dem Zweiten Weltkrieg. Auch die Einbettung in die EU stärkte Österreichs Wohlstand. Fritz Breuss, Leiter des FIW-Forschungsnetzwerkes, arbeitet in einem neuen WIFO Working Paper charakteristische Muster der österreichischen Wirtschaft in den letzten 100 Jahre heraus.
Weiterlesen
: Alois Guger (Foto: Raimund Appel)
09.11.2018

Digitalisierte Nachlässe von Kurt W. Rothschild und Josef Steindl eröffnet

An der WU Wien wurden die digitalisierten Nachlässe der beiden ehemaligen WIFO-Mitarbeiter Kurt W. Rothschild und Josef Steindl eröffnet.
Weiterlesen
: Foto: Sebastian Philipp/Karl-Renner-Institut/SPÖ Parlamentsklub
07.11.2018

Kurt-Rothschild-Preis an Alexander Krenek und Margit Schratzenstaller

Die ausgezeichnete Studie "A European Net Wealth Tax" entstand im Rahmen des Horizon-2020 EU-Projektes "FairTax", an dem das WIFO als Partner beteiligt ist.
Weiterlesen
06.11.2018

100 Jahre Sozialministerium

WIFO-Leiter Christoph Badelt hielt Festvortrag anlässlich des Festaktes zum 100-jährigen Bestehen des Sozialministeriums
01.11.2018

Familienbonus: Gesamtwirtschaftliche Effekte begrenzt

Die privaten Haushalte werden im Jahr 2020 durch den Familienbonus um 1,24 Mrd. Euro entlastet. Bis 2022 steigt die Entlastung auf 1,56 Mrd. Euro.
30.10.2018

WIFO-Konjunkturtest: Konjunkturklima sinkt leicht

Im Oktober 2018 zeigt sich ein leichter Rückgang der Konjunkturbeurteilungen der heimischen Unternehmen.

Konjunkturberichterstattung am WIFO

Publikationstermine der einzelnen Berichte zum Download

zum WIFO-Konjunkturportal
:


Forschung am WIFO