Aktuelle ProjekteErweiterte Suche

Detailansicht

Rainer Eppel (Projektleitung)
Unternehmensmonitor Arbeitslosigkeit. Die Rolle der Unternehmen bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Auftraggeber: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
Anders als das Arbeitssuchverhalten der Arbeitslosen finden das Einstellungs- und Kündigungsverhalten der Unternehmen und sein Einfluss auf die Arbeitslosigkeit in der öffentlichen und wissenschaftlichen Diskussion bisher wenig Beachtung. Vor diesem Hintergrund untersucht das vorliegende Projekt die Rolle der Unternehmen bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit: Wie häufig stellen sie Arbeitslose ein und verschaffen ihnen dadurch eine langfristige Beschäftigungsperspektive? Wie häufig gehen Beschäftigte in die Arbeitslosigkeit ab? Welche Rolle spielt dabei das AMS? Aus diesem Vergleich des Einstellungs- und Kündigungsverhaltens von Unternehmen in Österreich sowie deren Kundenbeziehung zum AMS sollen potentielle Beiträge einer auf Unternehmen orientierten Arbeitsmarktpolitik zur Vermeidung und Bekämpfung von Arbeitslosigkeit aufgezeigt werden.
Forschungsbereich:Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit
Sprache:Deutsch

Enterprise Monitor Unemployment. The Role of Enterprises in Combating Unemployment
Compared to the job-seeking behaviour of the unemployed, the recruitment and dismissal behaviour of companies and its influence on unemployment has so far received little attention in the public and scientific debate. Against this background, this project focuses on the role of enterprises in combating unemployment: How often do they hire unemployed persons and provide them with a long-term employment perspective? How often do employees become unemployed? And what role does the AMS play in this? The aim is to characterise and compare companies in Austria with regard to their customer relationship with the AMS and their recruitment and termination behaviour in order to reveal differences in the overall economy and political scope for action to prevent and combat unemployment.