Enquete: Investitionen als Motor für Wachstum und Beschäftigung

Am 26. April laden das WIFO und der Beirat für Wirtschafts- und Sozialfragen zur Diskussion

19.04.2017
Investitionen sind Ausdruck des Vertrauens in die Zukunft. Wie sich die öffentlichen Investitionen und die Unternehmensinvestitionen in Österreich seit der Krise entwickeln, das hat das WIFO im Rahmen des Projekts "Österreich 2025" im Auftrag der Sozialpartner untersucht.
Investitionen sind eine zentrale Größe für die Weiterentwicklung der Wirtschaft, der Beschäftigung und des Wohlstands einer Gesellschaft. Private und öffentliche Investitionen haben kurzfristig großen Einfluss auf Nachfrage und Konjunktur, langfristig stellen sie eine entscheidende Determinante von technologischem Fortschritt und damit für den Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft dar.

Das WIFO beschäftigte sich im Rahmen des Projekts „Österreich 2025″ mit zentralen Fragen der Veränderungen des ökonomischen Umfelds seit der Finanzmarktkrise. Im Rahmen dieses Projekts wurden auch die Themen „Unternehmensinvestitionen in Österreich” und „Konsum, öffentliche Investitionen und Importe in Österreich” im Auftrag von Sozialpartnern untersucht. Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden nun am 26. April auf der gemeinsamen Enquete des Beirats für Wirtschafts- und Sozialfragen und des WIFO in zwei Panels präsentiert. Zum Abschluss diskutieren WIFO-Chef Christoph Badelt, Bernhard Achitz (Leitender Sekretär des Gewerkschaftsbunds), WKÖ-Generalsekretärin Anna Maria Hochhauser, Arbeiterkammer-Wien-Direktor Christoph Klein und Josef Plank, Generalsekretär der Landwirtschaftskammer.
 
Die Veranstaltung findet am 26. April 2017 von 8:30 bis 12 Uhr in der Wirtschaftskammer Österreich (Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien) statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, schriftliche Anmeldung bitte per E-Mail an andrea.daenemark@wko.at. Nähere Informationen zum Programm finden Sie auch auf der Website der Sozialpartner.

Kontakt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Marcus Scheiblecker

Mag. Dr. Marcus Scheiblecker

Investitionen sind ein Motor für Wachstum und Beschäftigung
Investitionen sind ein Motor für Wachstum und Beschäftigung
Login-Formular