Search form

Active search filter

Aktuelle Projekte: Harald Oberhofer(3 hits)

Harald Oberhofer (Project co-ordinator), Economic Analysis in Support of SME Policy

Current research studies (work in progress)
 
Commissioned by: European Commission
Study by: Austrian Institute of Economic Research

Harald Oberhofer (Project co-ordinator), Universitätsübergreifendes Datenabfragetool für FIW

Current research studies (work in progress)
Ziel dieses Kooperationsprojektes zwischen FIW und der WU Wien ist die Neuerstellung eines webbasierten Datenabfragetools, Lehrende, Studierende, Forscher und Forscherinnen sowie Institutionen der Wirtschaftspolitik sollen über eine moderne und benutzerfreundliche Browser-Oberfläche außenhandelsrelevante Datenbanken abrufen können.
 
Commissioned by: Federal Ministry of Science, Research and Economy
Study by: Austrian Institute of Economic Research

Harald Oberhofer (Project co-ordinator), Die Ausbreitung ökonomischer Schocks in der Realwirtschaft: Makro- und Mikroevidenz für die EU

Current research studies (work in progress)
Die Finanzmarktkrise und die europäische Staatsschuldenkrise haben ein hohes Ansteckungspotential der europäischen Finanzmärkte deutlich gemacht. Die ökonomische Forschung beschäftigt sich in den letzten Jahren intensiv mit diesem Problem und schlägt zahlreiche Maßnahmen zur Verringerung der Ansteckungsgefahr auf den Finanzmärkten vor. Zugleich fehlen systematische Untersuchungen solcher Transmissionsmechanismen in der Realwirtschaft weitgehend. Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, diese Lücke zu schließen. Im Mittelpunkt der Analyse steht der Einfluss von Konjunkturerwartungen in der EU. Auf Basis der EU-Konjunkturerhebungen werden neue Datensätze auf Ebene von Ländern, Branchen und Unternehmen erstellt. So kann ein detailliertes Bild der Ausbreitung von Konjunkturerwartungen und deren Einfluss auf realwirtschaftliche Indikatoren wie Wachstum und Arbeitsplatzschaffung gezeichnet werden.
 
Supported by: Anniversary Fund of the Oesterreichische Nationalbank
Study by: Austrian Institute of Economic Research
Login-Formular