Aktuelle Projekte: Ulrike Famira-Mühlberger(2 Treffer)

Ulrike Famira-Mühlberger (Projektleitung), Bedeutung der 24-Stunden-Pflege für die Altenbetreuung in Österreich

Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
 
Auftraggeber: Institut für angewandte Gewerbeforschung
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Ulrike Famira-Mühlberger (Projektleitung), Entwicklung der Pflegevorsorge in Österreich

Forschungsprogramm "Österreich 2025"
Die Finanzierung und effiziente Ausgestaltung der Langzeitpflege gewinnt wegen der demographischen Entwicklung an politischer Bedeutung. Auf Basis der neuen Pflegedienstleistungsdatenbank, die erstmals flächendeckend Details zum Leistungsumfang auf regionaler Ebene und auf Basis der einzelnen Träger enthält, wird der Finanzierungsaufwand der Langzeitpflege bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus geschätzt. In einem zweiten Modul beschäftigt sich dieses Projekt mit der öffentlichen Finanzierung der Pflegevorsorge in Österreich. Ein steigender Finanzbedarf der Pflegevorsorge und ein künftig möglicherweise niedriges Wirtschaftswachstum machen eine nachhaltige Strategie für die Finanzierung aus öffentlichen Mitteln notwendig. Ein drittes Modul ermittelt auf Basis des regionalen Input-Output-Modells des WIFO (ASCANIO) den volkswirtschaftlichen Effekt künftiger Ausgaben im Pflegebereich.
 
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Login-Formular