Aktuelle Projekte: Martin Falk(5 Treffer)

Martin Falk (Projektleitung), Wirkungsmonitoring der FFG-Förderungen

Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
 
Auftraggeber: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Martin Falk (Projektleitung), Förderungs- und Finanzierungskonditionen für schnellwachsende und forschungsintensive Unternehmen in Österreich

Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
 
Auftraggeber: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Martin Falk (Projektleitung), Bestimmungsfaktoren der Arbeitsproduktivität und Beschäftigung in Europa

Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Die Determinanten der Produktivität und der Arbeitskräftenachfrage werden mit Hilfe eines neuen und einzigartigen Datensatzes geschätzt, der verknüpfte Unternehmensdaten (SBS, ICT/E-Commerce-Umfragen, Innovationserhebung und Bildungsdaten) für 14 europäische Länder (darunter auch Österreich) für den Zeitraum 2001/2010 umfasst. Die Daten liegen in disaggregierter Form vor (Unternehmensgröße, Industriegruppen, Unternehmensalter usw.). Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Rolle der IKT-Anwendungen wie E-Business-Systeme, Breitband-Internet, E-Commerce-Aktivitäten und Innovationsaktivitäten im Allgemeinen). Die Determinanten der Arbeitskräftenachfrage werden nicht nur insgesamt, sondern auch für verschiedene Berufe und nach Unternehmensgröße differenziert geschätzt.
 
Mit finanzieller Unterstützung von: Jubiläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Martin Falk (Projektleitung), Unternehmensinvestitionen in Österreich: Entwicklung, Wachstumswirkungen, Bestimmungsfaktoren und investitionspolitische Maßnahmen

Forschungsprogramm "Österreich 2025"
Das Projekt untersucht die Bestimmungsgründe und Auswirkungen der privaten Unternehmensinvestitionen auf Basis von Unternehmensdaten und Branchendaten. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob eine private Investitionsschwäche oder Investitionslücke besteht. Wichtige Determinanten sind die Finanzierungssituation (Fremdkapital) und die Rahmenbedingungen. Auf Basis der Ergebnisse werden Schlussfolgerungen in Hinblick auf investitionspolitische Maßnahmen gezogen.
 
Auftraggeber: Wirtschaftskammer Österreich
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Martin Falk (Projektleitung), Konjunkturumfragen der EU: WIFO-Konjunkturtest für das Bundesland Salzburg

Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Der WIFO-Konjunkturtest ist eine monatliche Befragung von österreichischen Unternehmen (für das Bundesland Salzburg) zur Einschätzung ihrer wirtschaftlichen Lage. Ziel der Erhebung ist es, die aktuelle und bevorstehende Entwicklung der Konjunktur zu erfassen, und zwar mit einem deutlichen Zeitvorsprung gegenüber der amtlichen Statistik.
 
Auftraggeber: Amt der Salzburger Landesregierung
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Login-Formular