Franz R. Hahn, Werner Hölzl, Effects of the New Capital Requirements of Basel III on the Financing of Small and Medium-sized Enterprises in Austria

Austrian Economic Quarterly, 2012, 17(3), S.168-186
Due to their very limited access to the capital market bank financing is of outstanding importance for small and medium-sized companies. Often, however, the latter can only barely provide the collateral corresponding to the enhanced capital requirements for financial institutions (Basel III). As a rule their capital base is significantly weaker than that of larger companies. Therefore, small companies are likely to be particularly affected by the anticipated tightening of credit owing to Basel III.
 
Online seit: 03.09.2012 8:00
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik – Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Englisch

Verwandte Einträge

Franz R. Hahn, Werner Hölzl, Auswirkungen der neuen Eigenkapitalbestimmungen "Basel III" auf die Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen in Österreich

WIFO-Monatsberichte, 2012(3), S.189-208
Die Finanzierung durch Banken ist insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen wegen ihres stark eingeschränkten Zugangs zum Kapitalmarkt von herausragender Bedeutung. Kleine und mittlere Unternehmen bieten aber oft nur sehr eingeschränkt die mit den verschärften Eigenkapitalerfordernissen für Finanzinstitute ("Basel III") einhergehenden höheren Kreditsicherheiten. Ihre Eigenkapitalausstattung ist in der Regel deutlich geringer als die größerer Unternehmen. Kleine Unternehmen dürften daher von den erwarteten Verschärfungen in der Kreditvergabe durch Basel III besonders betroffen sein.
 

Franz R. Hahn, Werner Hölzl, Auswirkungen von Basel III auf die Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen in Österreich

Monographien, Oktober 2011, 38 Seiten
Diese Analyse der Auswirkungen von Basel III auf die Finanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen in Österreich konzentriert sich auf Effekte der erhöhten Eigenkapitalerfordernisse auf die Intermediationsfunktion der Banken. In einem ersten Schritt wird die Entwicklung des Kreditvolumens einzelner Banken mit ihrem Eigenkapital in Verbindung gesetzt. In einem zweiten Schritt werden die Bankdaten mit Unternehmensdaten verknüpft, um die Wirkungen von höheren Eigenkapitalerfordernissen auf die Kreditvergabe an kleine und mittlere Unternehmen analysieren zu können. Auf Basis der empirischen Ergebnisse werden mögliche wirtschaftspolitische Maßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen aufgezeigt und bewertet.
 
Auftraggeber: austria wirtschaftsservice gesellschaft mbH
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Login-Formular