Thomas Url, Privatversicherungswirtschaft entwickelt sich trotz turbulenter Rahmenbedingungen stetig

WIFO-Monatsberichte, 2011, 84(10), S.653-662
   
Die Entwicklung der Prämieneinnahmen der Versicherungswirtschaft machte in Österreich die Konjunkturbewegung zuletzt nur abgeschwächt mit. Nach einer Stagnation im Krisenjahr 2009 folgte 2010 eine Ausweitung der Prämien, die unter dem Wachstum des nominellen BIP blieb. Die Branche erwartet für 2011 eine leichte Abschwächung der Prämiendynamik. Jüngste Umfragen des WIFO zeigen sogar ein noch pessimistischeres Bild. Verbunden mit steigenden Erträgen aus der Kapitalveranlagung wurden 2010 sowohl das versicherungstechnische Ergebnis als auch das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit gesteigert.
 
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

Continued Development of the Private Insurance Economy in Turbulent Times

Premium earnings within the Austrian insurance sector experienced the extreme cyclical movements taking place over the past few years only weakly. After stagnating during the crisis-ridden year 2009, premiums displayed growth in 2010 that did not keep up with the expansion of nominal GDP. Accordingly, insurance market penetration in 2010 dropped below the value of the previous year. For 2011, the industry expects a slight decline in premium dynamics. The most recent WIFO surveys are even more pessimistic. Due to increased returns from capital investments, insurance firms accelerated both their actuarial profits and their results from ordinary operations.

Login-Formular