Jürgen Marchart, Thomas Url, Geringe Mittelaufbringung für die Frühphasenfinanzierung. Ursachen und Maßnahmen

WIFO-Monatsberichte, 2008, 81(11), S.841-853
   
Der Markt für Venture Capital ist in Österreich im europäischen Vergleich jung, klein und wenig dynamisch. Eine stichhaltige Analyse der Ursachen und darauf aufbauend ein Maßnahmenkatalog zur Forcierung der Frühphasenfinanzierung erfordern direkte Informationen von den Marktteilnehmern. Deshalb erfragte das WIFO gemeinsam mit der Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation (AVCO) die Einschätzung der Situation durch österreichische Finanzintermediäre. Demnach besteht Handlungsbedarf in den Bereichen Informationsbereitstellung, Streuungsmöglichkeiten und Kapitalgarantien für Beteiligungen und Veranlagungsvorschriften für Finanzintermediäre.
 
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

Raising Minor Funds for Early Phases of Financing and Funding (Venture Capital). Reasons and Measures

Both start-ups and established small and medium-sized enterprises with a high growth potential frequently face difficult conditions when it comes to funding their business expansion. Obstacles are especially big when the firm value is largely determined by its business idea, its market potential, or the commitment of the management, and when only few tangible assets can be put forward as collateral. Venture capital will bypass such obstacles by integrating venture capital funds managers on the board of directors.

Login-Formular